Sechs Mühlen öffnen am Pfingstmontag ihre Pforten

+

Sechs Wind- und Wassermühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen beteiligen sich am Pfingstmontag, 16. Mai, am „Deutschen Mühlentag“. Interessierte können die historischen Gebäude besichtigen, zum Teil werden auch Führungen angeboten. Allerlei Leckereien sind vorbereitet.

In der Wassermühle Bruchmühlen in Bruchhausen-Vilsen (Bruchmühlen 2) wird von 11 bis 18 Uhr neben dem Mahlbetrieb auch die Herstellung von handgeschöpftem Papier gezeigt. Außerdem sind dort Bauernmalereien, Korbwaren, Bunzlauer-Geschirr und eine Fotoausstellung von Carsten Lucht zu finden.

Ein Video über das Müllerhandwerk wird in der ebenfalls von 11 bis 18 Uhr geöffneten Behlmer Mühle in Engeln (Sulinger Straße 40) gezeigt, ferner läuft dort die Ausstellung „Wind und Wassermühlen in der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen“.

Auch die Noltesche Mühle in Süstedt (Mühlenweg 1) öffnet von 11 bis 18 Uhr ihre Pforten. Sie lockt ab 13.30 Uhr mit frischem Butterkuchen aus dem Steinbackofen. Ab 16.30 Uhr steht „Mahlen wie in alten Zeiten“ auf dem Plan.

Ab 14 Uhr ist die Stühr-Mühle in Martfeld (Bruchhauser Straße 29) zu besichtigen.

Ein kleiner Mühlenmarkt mit Kunsthandwerk und regionalen Produkten erwartet die Bürger von 11 bis 18 Uhr in der Fehsenfeldschen Mühle in Martfeld (Kirchstraße 14).

Zeitgleich lädt die auf unserem Foto abgebildete Martfelder Feldmühle (Mühlenweg 1) zu einer Besichtigung ein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare