Ferienkiste beim Schützenverein

Schwarmer führen Kinder an den Schießsport heran

Schwarme - Der Schützenverein Schwarme brachte 24 Kindern im Rahmen der Ferienkiste den Schießsport näher. Die Acht- bis 14-Jährigen aus der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen erlebten einen spannenden Nachmittag.

„Dass die Aktion eine runde Sache war, lag sowohl an den vielen fleißigen Helfern als auch an dem besonderen Flair der Anlage des Schützenvereins“, teilt Katrin Fiedler vom Verein mit. „Zwischen hohen Bäumen und unter Aufsicht erfahrener Schützen lachte die Sonne mit den Kindern um die Wette.“ 

Unter der Anleitung von Monika Lindemann und Christina Schippnick probierten die Nachwuchsschützen drinnen das Lichtpunkt- und Luftgewehrschießen aus, während auf dem Außengelände Klaus Mund und Gerd Blümer geduldig den Umgang mit Pfeil und Bogen zeigten. „In beiden Sparten saß so mancher Schuss, und die kleinen Talente präsentierten voller Stolz am Ende des Tages ihren Eltern die erhaltenen Urkunden“, erklärt Fiedler. 

Stärken konnten sich alle Teilnehmer und Helfer an einem Bratwurst- und Getränkestand. Der Verein freut sich, wenn die Teilnehmer – oder gerne auch andere Kinder – Lust haben, zum Training im Krähenkamp zu kommen. Immer dienstags ab 17 Uhr steht dort Luft- und Lichtpunktschießen auf dem Plan, die Bogenschützen treffen sich donnerstags ab 16 Uhr.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Zeig mir dein Auto und ich sag dir wer du bist

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Wiederverwertung: Aus Plastikflaschen werden Stiefelspanner

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Leipzig verliert auf Schalke - BVB siegt 3:0 in Wolfsburg

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Parkhausteile stürzen ab - Autos hängen in der Luft

Meistgelesene Artikel

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Technischer Defekt setzt Keller komplett unter Wasser

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

18 THW-Helfer aus Syke und Bassum proben den Ernstfall

Kommentare