Männergesangverein Orpheus und Kinderchor Notenflöhe

Ein schöner Nachmittag mit Gesang, Sonne und Kuchen

Kinder und Männer sangen gemeinsam das Lied „Geh mit mir“. - Foto: Dieter Niederheide

Br.-Vilsen - Von Dieter Niederheide. Mit dem Lied „Haltet Frau Musica in Ehren“ stimmte der Männergesangverein Orpheus, gut vorbereitet von seiner Dirigentin Irmtraut Gehrt, das Publikum auf einen sonnigen Konzertnachmittag am Kohlwührensee in Bruchhausen-Vilsen ein. Später wurde das gemeinsam mit dem Kinderchor Notenflöhe (Dirigentin: Anja Marcks) vorgetragene Kinderlied „Geh mit mir“ von Margarete Jehn aus Worpswede zum krönenden Abschluss. Dazwischen erfreuten sowohl die Notenflöhe als auch der Männerchor die Besucher mit ihrem ausgewählten Liedprogramm.

Das traditionelle Singen am Kohlwührensee ist zu einer Veranstaltung geworden, die das Kulturprogramm im Flecken bereichert. Die Gäste kommen, wie beim Orpheus-Pfingstsingen, aus der ganzen Region. Bei Gesang, Sonne, Kuchen und Kaffee ließen sie es sich auch diesmal gut gehen. Mit „Mala moya“, „Vive l’amour“, „Seemann, deine Heimat ist das Meer“ und mit dem rumänischen Lied „An der Grenze“ trat der Männerchor im ersten Teil des Konzerts an. Die Notenflöhe sangen voller Begeisterung und frisch weg zum Beispiel die Kinderlieder „In meinen Hosentaschen“ und „Es ist eckig und auch rund“.

Auch im zweiten Teil des sommerlichen Singens kamen die großen und kleinen Sängerinnen und Sänger mit Unterstützung ihrer Dirigentinnen beim Publikum bestens an. Locker trugen die Kinder das Lied von den drei Schweinen vor, die an einem schönen Sommertage an der Leine saßen. Der Männerchor sang den bekannten Song von der „Kneipe am Moor“ und gefiel mit dem deutschen Volkslied „Ein schöner Tag“ zu der Melodie von „Amazing Grace“. Auch das Lied vom „Bajazzo“ kam gut an.

Herzlicher, verdienter Beifall war das Dankeschön der Gäste für den schönen Nachmittag, der den Abschluss der diesjährigen Sonntagskonzert-Saison in Bruchhausen-Vilsen bildete. Nächstes Jahr wieder!

Mehr zum Thema:

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Honey als Känguru, Kakerlakenregen und viele Tränen: Tag elf im Dschungelcamp

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Drei Hundewelpen aus verschüttetem Berghotel geborgen

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Die Staatskarossen der US-Präsidenten

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Wie werde ich Fitnesskaufmann/-frau?

Meistgelesene Artikel

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Hilfe bei Integration des Chemie-Kollegen aus Syrien

Karsten Brüning neuer Kommandeur

Karsten Brüning neuer Kommandeur

Stromschläge nach Schmorbrand

Stromschläge nach Schmorbrand

„Shera Werkstoff-Technologie“ spendet für regionale Projekte

„Shera Werkstoff-Technologie“ spendet für regionale Projekte

Kommentare