Feuer am Altenfelder Weg

Scheunenbrand in Asendorf

+
In Asendorf kam es am Donnerstagnachmittag zu einem Scheunenbrand.

Asendorf - Ein Strohlager in einer Scheune auf einem landwirtschaftlichen Anwesen in Asendorf hat Donnerstag gegen 16.30 Uhr Feuer gefangen. 

Der Wind ließ die Flammen in Richtung eines voll besetzten Kuhstalls wandern. „Deshalb lag der erste Fokus darauf, die Tiere aus dem Stall zu holen“, sagt Feuerwehr-Pressewart Cord Brinker. „Alle wurden gerettet. Tiere und Menschen sind nicht zu Schaden gekommen. Auch eine Ausweitung des Feuers auf das Wohnhaus konnte verhindert werden.“

Scheunenbrand in Asendorf

Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn
Scheunenbrand in Asendorf
Scheunenbrand in Asendorf © Mediengruppe Kreiszeitung/Mareike Hahn

Eine Herausforderung war es, das Löschwasser zu dem Hof am Altenfelder Weg zu transportieren. Die Feuerwehrleute legten Schläuche zu einem 450 und einem 500 Meter entfernten Hydranten. Im Einsatz waren rund 150 Mitglieder der Feuerwehren Asendorf, Bruchhausen-Vilsen, Engeln, Ochtmannien, Sulingen, Bücken und Wietzen; die Leitung hatte Gemeindebrandmeister Michael Ullmann. Zur Brandursache machte die Polizei Donnerstag keine Angaben, die Tatortgruppe aus Diepholz hat Ermittlungen aufgenommen. - mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Empörte Angehörige im Loveparade-Prozess

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Reise-Anbieter mühen sich um Barrierefreiheit

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

Mitbewohner von Attentäter Amri: Habe früh vor ihm gewarnt

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

May offen für Nachverhandlungen zum Brexit-Abkommen

Meistgelesene Artikel

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Muhammed Gök ist Auszubildener zum Kaufmann im E-Commerce

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Förderung für Landkreis Diepholz zugesagt: Neue Busse für Landesbuslinien

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Neujahrsempfang in Bruchhausen-Vilsen: „In diesem Jahr ehren wir gleich 448 Bürger“

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Pedelec-Fahrerin bei Verkehrsunfall schwer verletzt

Kommentare