Samtgemeinderat spricht über Mensa

Die Devise: Dranbleiben!

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Br.-Vilsen - Das „Problemkind“ Mensa war bei der jüngsten Sitzung des Samtgemeinderats erneut Thema. Wie berichtet, liegt die Resonanz auf das Mittagessen-Angebot im Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen deutlich unter den Erwartungen: Täglich speisen dort im Schnitt 60 Schüler.

Sozialdemokrat Reinhard Thöle verteidigte einmal mehr die Investition von rund 250000 Euro in den Umbau der Mensa-Küche vor zwei Jahren: „Wir haben uns das sehr genau überlegt und stehen auch dazu. Sicher gibt es Dinge, die man optimieren kann, aber die Verwaltung arbeitet daran.“ Hinsichtlich der angeblich zu unflexiblen Bestellvorgaben sieht Thöle indes keinen Handlungsbedarf: Laut den Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Caterers könnten die Jugendlichen ihr bestelltes Essen in Einzelfällen noch am Tag selbst bis 10 Uhr kostenlos wieder abbestellen. „Ich glaube, dass damit jeder leben können muss.“

Als „so unberechenbar wie gar nichts“ bezeichnete Hermann Schröder (Unabhängige Wählergemeinschaft) Pubertierende. „Man wird, glaube ich, keinen Weg finden, Schüler zu halten, wenn es in der Nähe ein attraktives Angebot gibt – es sei denn, man setzt einen Zaun um die Schule.“

„Dranbleiben“ lautet die Devise von Grünen-Politiker Ulf Schmidt: „Wir haben eine gesellschaftliche Aufgabe und müssen den Schülern auch per Gesetz ein Mittagessen anbieten“, sagte der pensionierte Lehrer. „Wir Pädagogen wissen, dass man nicht gleich die Flinte ins Korn werfen darf.“

mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Diese sieben Promis erlitten einen Schlaganfall

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Alleskönner-Alu oder Edel-Carbon: Rahmen für Radler

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Bilder: Freiburg gewinnen Hinspiel gegen Domzale

Droht Venezuela eine Diktatur?

Droht Venezuela eine Diktatur?

Meistgelesene Artikel

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Ortsbrandmeister: „Der Star ist das Rettungszentrum“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

„Flieger in die Türkei sind ausgebucht“

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

72-jähriger Motorradfahrer stirbt bei Unfall

Kommentare