Auf L202 Richtung Sulingen

Große Rettungsaktion nach Ausweichmanöver: Zeugen gesucht

Bruchhausen-Vilsen - Durch ein Ausweichmanöver auf der Landesstraße 202 zwischen Bruchhausen-Vilsen und Affinghausen geriet ein 20-Jähriger am Mittwochabend von der Fahrbahn ab und landete auf einem angrenzenden Feld. Der Verursacher des Unfalls flüchtete unerkannt.

Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 20-jährige Autofahrer aus Bruchhausen-Vilsen gegen 19.40 Uhr auf der L202 aus Bruchhausen-Vilsen kommend in Richtung Sulingen. In einer Linkskurve auf der Sulinger Straße kam ihm auf seinem Fahrstreifen ein dunkles Auto entgegen. Er wich nach rechts aus, um eine Kollision zu vermeiden und kam dabei von der Fahrbahn ab. Sein Wagen kam erst auf dem angrenzenden Feld zum Stillstand.

Der Verursacher fuhr nach Polizeiangaben unvermittelt weiter. In einer aufwendigen Rettungsaktion musste der 20-Jährige aus dem Feld geborgen werden. Weil das Feld von einem 1,80 Meter tiefen Graben umgeben war und der Verdacht von Rückenverletzungen bestand, wurde die Drehleiter der Feuerwehr Sulingen angefordert. Hinweise zum Unfall, insbesondere zum dunklen Wagen, nimmt die Polizei Sulingen entgegen unter Telefon 04271-9490.

Rubriklistenbild: © dpa

Mehr zum Thema:

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Trump wendet sich vom Klimaschutz ab

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Tim Wiese gibt Autogrammstunde in Apotheke

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

Zyklon „Debbie“ verwüstet Australiens Küstenregion

New Model Army im Aladin

New Model Army im Aladin

Meistgelesene Artikel

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Appletree: Zeltplatz wird mit Zaun gesichert

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Unfallszenario mutet auf den ersten Blick etwas rätselhaft an

Kommentare