Vier Betriebe aus dem Landkreis erhalten Auszeichnung

Kulinarische Botschafter: Reine Sahne und anderer Gaumenschmaus

+
Kulinarische Botschafter sind (v.l.): Heinrich Steinbeck (Asendorfer), Henning Rodekohr (Vilsa), Heiner Johanning (Johanning Snack) und Thomas Schütte (Behrens).

Asendorf - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Gleich fünf Produkte aus dem Landkreis sind kürzlich in Hannover als kulinarische Botschafter Niedersachsen 2017 ausgezeichnet worden (wir berichteten). Eines davon ist der Asendorfer Schichtkäse aus der Asendorfer Molkerei.

Am Dienstagnachmittag kamen die vier Siegerbetriebe nach Asendorf, wo Landrat Cord Bockhop zusammen mit Vertretern aus den jeweiligen Gemeinden gratulierte. Gastgeber Heinrich Steinbeck, der Geschäftsführer der Molkerei, begrüßte die Gäste und servierte gleich ein kleines Schälchen mit Schichtkäse und frischen Heidelbeeren. „Unser Schichtkäse wird traditionell mit Herz, Sorgfalt und Sachverstand hergestellt und ist eine Quarkspezialität aus der Gruppe der Frischkäse. Sein Aroma ist fein milchsäuerlich, der Geschmack im Vergleich zum Quark etwas kräftiger und die Konsistenz fester. Eine Besonderheit ist, dass verschiedene Fettgehaltsstufen in einer Packung übereinandergeschichtet werden“, erklärte Steinbeck. Die mittlere Schicht ist die fetteste, es ist reine Sahne. „Wir sind eben ein fettlastiger Betrieb,“ sagte Steinbeck mit einem Augenzwinkern.

Der Schichtkäse entsteht in der Molkerei in echter Handarbeit wie anno dazumal. „Entstanden ist er ursprünglich in der Molkerei Bruchhausen-Vilsen. Ein paar Mitarbeiter von uns haben sich das dann kurz vor deren Schließung in den 1960er-Jahren angesehen und seither wird der Schichtkäse hier produziert.“

Schichtkäse im Detail

Bei einem Rundgang durch die Produktion erklärte Steinbeck wie der Schichtkäse hergestellt wird. „Die Milch bleibt bis zu einem gewissen Reifegrad im Tank, danach wird sie eingelabt und in Wannen gefüllt. Während einer sechsstündigen Ruhezeit gerinnt die Milch und wird dicksauer. Dann wird die sogenannte Dickete geschnitten und die Molke kann aus den Schnittstellen austreten. Es entsteht Käsebruch, der sich bis zum nächsten Morgen ausruhen darf. Dann wird er von Hand in die Käseformen geschöpft, wo sich der Käse verfestigt. Zum Schluss wird er in Pergamentpapier verpackt und so in die Kühltheken der Umgebung gebracht.“ Produziert wird der Schichtkäse in verschiedenen Fettstufen.

Handarbeit: Der Asendorfer Schichtkäse wird in Pergament-Papier verpackt.

Neben dem Asendorfer Schichtkäse erhielten auch noch vier weitere Produkte aus dem Landkreis die Auszeichnung zum kulinarischen Botschafter. Den Titel vergibt seit 2010 die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft. Beworben hatten sich 92 Unternehmer mit 166 Produkten. Insgesamt 41 Firmen wurden für 53 Produkte ausgezeichnet. Neben der Asendorfer Molkerei gratulierte Landrat Cord Bockhop am Dienstag auch der Fleischerei Behrens aus Twistringen für ihren Erbseneintopf im Glas und das „Twuster Mett“. Thomas Schütte, Produktionsleiter, stellte beide Produkte kurz vor. Eine Erfolgsgeschichte sind auch die „Krossen Kerle“, Kartoffelchips aus Rehden, der beiden Cousins Heiner und Martin Johanning. Und nicht zuletzt war auch Henning Rodekohr anwesend, dessen Unternehmen Vilsa-Brunnen nicht zum ersten Mal die Auszeichnung erhielt – in diesem Jahr für die Produktion der Rhabarber-Limonade. Bockhop freute sich, „dass wir mit unserer Stärke, der Lebensmittelproduktion, wieder auf unsere Region aufmerksam machen konnten“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Eiskalt oder scharf: Rezepte mit Pflaumen und Zwetschgen

Kaktusfeigen richtig öffnen

Kaktusfeigen richtig öffnen

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

VW Tiguan Allspace im Test: Wegen des Erfolgs verlängert

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Beben auf Ischia: Verschüttete Kinder nach Stunden befreit

Meistgelesene Artikel

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

Rettungshubschrauber im Einsatz: Radfahrer von Auto erfasst

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

55. Dümmerbrand in Hüde: Feuerwerk mit besonderem Charme

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Steinkamp nach Unterspülung gesperrt

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Rutec aus Syke ist Marktführer im Bereich der LED-Streifen

Kommentare