CDU gewinnt in allen Kommunen

Rakete bei der Europawahl: Grüne verdoppeln ihr Ergebnis

Die Grünen sind die absoluten Gewinner der Europawahl im Landkreis Diepholz. Sie erzielten ein raketenartiges Plus, indem sie ihr Ergebnis mehr als verdoppelten.

Landkreis Diepholz - 21,48 Prozent der Wähler vertrauten den Grünen ihre Stimme an – und spülten elf Prozentpunkte mehr als bei der Europa-Wahl 2014 auf das Stimmenkonto der Partei, die sich den Klimaschutz besonders groß auf die grüne Fahne geschrieben hat. Offensichtlich profitierten die Grünen vom Thunberg-Effekt: Die 16-jährige Umweltaktivistin Greta Thunberg hatte erst vor zwei Tagen zum globalen Generalstreik für den Klimaschutz aufgerufen.

Den Löwenanteil der Stimmen heimste mit knapp 32,21 Prozent der Stimmen wieder die CDU an. Sie musste aber Federn lassen – sprich stolze sieben Prozentpunkte abgeben. Trotzdem blieb sie in allen 15 Landkreis-Kommunen die stärkste Kraft.

Die Sozialdemokraten dagegen stürzten kreisweit tief in den Keller, mussten ihren Platz als zweitstärkste Partei an die Grünen abgeben. Die SPD verlor sage und schreibe elf Prozentpunkte und landete am Ende bei 20,21 Prozent.

Dagegen durfte sich die FDP, die sich vor fünf Jahren noch mit mageren 3,65 Prozent hatte begnügen müssen, gestern Abend zu den Gewinnern zählen. Denn sie kletterte mit einem Plus von gut drei Prozentpunkten aus dem tiefen Tal.

Die AfD legte zu – und verbesserte ihr Ergebnis von 5,21 Prozent bei der Europawahl 2014 auf nunmehr 7,5 Prozent.

Die Linke lag deutlich darunter und musste sich mit 3,4 Prozent der Stimmen zufriedengegeben – vor fünf Jahren waren es 3,77 Prozent gewesen.

Zu den Gewinnern der Europawahl im Landkreis Diepholz gehörte im Übrigen auch die Demokratie. Denn die Wahlbeteiligung lag bei mehr als 62 Prozent. Und damit deutlich über der vor fünf Jahren (knapp 50 Prozent). 

Rubriklistenbild: © picture alliance/dpa

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

Israel tötet Dschihad-Militärchef - Beschuss aus Gaza

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

„Eine Legende besagt: Hätte Herrmann nicht abgeschlossen, würde Friedl immer noch rückwärts laufen“

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Gladbach im Vergleich

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Australiens Feuerwehr warnt vor "katastrophaler Feuergefahr"

Meistgelesene Artikel

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

Kirchdorfer Herbstmarkt: Die Mischung gefällt

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

„Luftkrieg in der Region“ 1944/45: Alarm, Angst und Tote

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Wohngebiet am Syker Hallenbad soll Profit, Umweltschutz und bezahlbaren Wohnraum vereinen

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Faustschläge auf dem Kirchdorfer Markt

Kommentare