Preis für schönsten Hofladen

Martfelder Ehepaar Holste gewinnt bundesweiten Wettbewerb

+
Anja und Henning Holste freuen sich mit ihren Mitarbeitern über die Auszeichnung mit dem „Hofladen-Award“.

Martfeld - Der Hofladen Holste in Martfeld (Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen) ist der schönste in Deutschland. Das beweist der „Hofladen-Award“ 2017, den Anja und Henning Holste während einer Fachmesse für landwirtschaftliche Direktvermarkter in Karlsruhe erhalten haben – in einer Feierstunde mit 200 Gästen.

Das geht aus einer Pressemitteilung der Zeitschrift „Hof direkt“ hervor, die im Landwirtschaftsverlag Münster erscheint und den Preis verleiht. Mehr als 60 Direktvermarkter aus Deutschland und Österreich hatten sich demnach um diese Auszeichnung beworben. „In insgesamt zehn dieser Betriebe erfolgten Testeinkäufe und Vor-Ort-Besichtigungen, auf Basis derer dann die drei Preisträger ausgewählt wurden“, heißt es in der Mitteilung.

Der Hofladen in Martfeld habe das fünfköpfige Jury-Team durch seine Authentizität, seine Vielfalt und Gemütlichkeit überzeugt – aber auch durch die Freundlichkeit der Mitarbeiter.

Hofcafé gehört inzwischen zum Angebot

„Den Preis haben wir gemeinsam mit unserem Team gewonnen“, war demnach die erste Reaktion von Anja Holste auf den Wettbewerbssieg. Gemeinsam mit ihrem Mann Henning bewirtschaftet sie einen Erdbeer- und Spargelbetrieb. Außerdem bauen die Direktvermarkter viele Gemüse- und Obstsorten an wie Kartoffeln, Himbeeren, Möhren, Zwiebeln, Salate, Erbsen und Bohnen. Zum Angebot gehören genauso Eier aus eigener Erzeugung in Freilandhaltung. Wurst, Milchprodukte, Teigwaren, Öle und anderes mehr kauft die Familie von regionalen Erzeugern hinzu.

Die Direktvermarktung auf dem Hof Holste begann zunächst in einem kleinen Raum. Nach und nach wuchs der Verkauf zu einem rustikal-modernen Hofladen mit einem nahezu Vollsortiment. Auch ein Hofcafé gehört inzwischen zum Angebot. Dort servieren Anja Holste, engagierte Chefin, und ihre Mitarbeiter Kuchen und Torten aus eigener Bäckerei. Mit dem „Hofladen-Award“ ist ein Preisgeld von 1.500 Euro verbunden, das die Familie Holste der Pressemitteilung zufolge an die örtliche Freiwillige Feuerwehr spenden will.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Überraschende Eindrücke im katalanischen Girona

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Ohne viel Arbeit zum vogelfreundlichen Garten

Weg der weißen Klappbrücken

Weg der weißen Klappbrücken

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Merkel und Johnson gesprächsbereit - aber hart beim Brexit

Meistgelesene Artikel

Teilnehmerrekord beim Weyher Ortsschilderlauf geknackt

Teilnehmerrekord beim Weyher Ortsschilderlauf geknackt

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Verein Sprachlos informiert über sexuelle Gewalt bei Kindern und Schutzkonzepte

Lions Club zieht positive Bilanz nach Fest auf dem Marktplatz

Lions Club zieht positive Bilanz nach Fest auf dem Marktplatz

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Diepholzer spenden für „Ewige Weisheit“

Kommentare