Positive Stimmung bei Infoabend

Hustedt hofft auf Flurbereinigung

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Hustedt - Die Grundstückseigentümer aus Hustedt wünschen sich eine Flurbereinigung. Das wurde bei einer Informationsveranstaltung am Donnerstagabend im Dorfgemeinschaftshaus deutlich. „Die Stimmung war sehr positiv“, sagte der Organisator, Ortsvertrauenslandwirt Joachim Masemann, gestern auf Nachfrage. Gut 25 Leute seien da gewesen, die „absolute Mehrheit“ habe für ein Flurbereinigungsverfahren in der Gemarkung Hustedt gestimmt.

Die Gemeinde und das zuständige Amt für regionale Landesentwicklung Leine-Weser (ArL) in Sulingen zeigen sich zuversichtlich, dass das niedersächsische Landwirtschaftsministerium das Verfahren genehmigen wird. „Wir sind guter Dinge und leiten nun die notwendigen Schritte ein“, sagte Christa Gluschak, Expertin für Förderprogramme bei der Samtgemeinde-Verwaltung. Wann die Flurbereinigung – grünes Licht aus Hannover vorausgesetzt – auf 450 Hektar in Hustedt starten könnte, vermöge sie indes noch nicht einzuschätzen.

mah

Mehr zum Thema:

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Jubel, Trauer und Ausschreitungen: Bilder vom Relegations-Derby

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Wolfsburger Kraftakt: VW-Club bleibt in der Bundesliga

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Chemiewaffeneinsatz in Syrien: Macron droht mit Vergeltung

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meisterschaft im Bierkistenquerstapeln in Rotenburg

Meistgelesene Artikel

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Arnold Fischer ist neuer Schützenkönig in Aschen

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Missglücktes Bremsmanöver: Zwei Motorradfahrer schwer verletzt

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Kommentare