Politiker wünschen sich neue Querungshilfe

Verkehrszählung auf der B6 geplant

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Asendorf - Die Gemeinde Asendorf möchte eine Verkehrszählung auf der Bundesstraße 6 vornehmen.

Die Idee stammt von Rudolf von Tiepermann. „Der Verkehr auf der B6 hat erheblich zugenommen“, bemerkte der CDU-Politiker bei der jüngsten Ratssitzung im Gasthaus Steimke in Graue – und erntete Zustimmung von Bürgermeister Heinfried Kabbert (Wählergemeinschaft): „Der Schwerlastverkehr hat sich für jeden spürbar erhöht.“

Rudolf von Tiepermann bat darum, Fakten zu sammeln, um bei den zuständigen Behörden nachweisen zu können, „was los ist“.

Das sei zum Beispiel sinnvoll, wenn man eine neue Ampel an der B6 in Asendorf bauen wolle. „Eine Querungshilfe im südlichen Bereich wäre für alle hilfreich“, fand auch Kabbert.

Der Bürgermeister wird nun eine Verkehrszählung beantragen. Die soll aber nicht mehr im Winter stattfinden: „In den Sommermonaten haben wir ehrlichere Geschwindigkeiten.“

mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Diese Fehler beim Wiegen passieren auch Ihnen

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare