Verabschiedung am 24. Juni

Pastor Freese geht vorzeitig in Ruhestand

+
Heinz-Dieter Freese geht aus gesundheitlichen Gründen im Sommer in den Ruhestand.

Martfeld - In der Catharinen-Kirchengemeinde beginnt die Woche mit einer traurigen Nachricht: Im kommenden Sommer werden sich die Martfelder von ihrem Pastor verabschieden müssen.

Heinz-Dieter Freese ist erst 2015 in die Gemeinde gekommen, hat sich aber in der kurzen Zeit schon bekannt und beliebt gemacht. Aus gesundheitlichen Gründen geht der 60-Jährige nun vorzeitig in den Ruhestand. Am 24. Juni wird er in der Martfelder Kirche verabschiedet. Das teilt Miriam Unger, Pressesprecherin des Kirchenkreises Syke-Hoya, mit.

Gemeinsam mit seiner Frau Gisela (derzeit noch Pastorin in Weyhe) wird Heinz-Dieter Freese anschließend nach Verden ziehen, woher er gebürtig stammt.

Die Hauptvertretung für die Catharinen-Kirchengemeinde Martfeld wird Pastorin Meike Müller aus Schwarme übernehmen, bis ein Nachfolger gefunden ist.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

Aufgepasst: Das sind die acht häufigsten Irrtümer über Zecken

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

USA und Nordkorea verhandeln nach Gipfel-Absage weiter

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Holz in Flammen: Dichter Qualm über Diepholz

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Böschungsfeuer an Bahnlinie bei Bothel

Meistgelesene Artikel

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Initiative bittet Lies zum Ortstermin nach Borstel

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

Gilde-Festhalle soll zu Bassums Event-Herz werden

Gilde-Festhalle soll zu Bassums Event-Herz werden

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.