Gute Nachrichten von „OBaMa“-Genossen

Ostbahnhof-Pläne nehmen weiter Fahrt auf

Am 11. September können alle Bürger den Ostbahnhof besichtigen und sich über das Projekt informieren. - Foto: Mareike Hahn

Br.-Vilsen - Auf der Baustelle tut sich zurzeit nichts, aber dennoch geht es voran mit der Sanierung des Ostbahnhofs am Maidamm in Bruchhausen-Vilsen: Seit der Generalversammlung im Februar hat die „OBaMa“-Genossenschaft, die das Gebäude als Ferienhaus mit Gleisanschluss herrichten will, sieben neue Genossen aufgenommen, sodass deren Zahl auf 64 gestiegen ist. Die Initiatoren rechnen mit einer Gesamt-Investitionssumme von rund 400. 000 Euro. Ihr Ziel ist es, noch 75 Anteile à 1.000 Euro zu zeichnen.

Gute Nachrichten auch an anderer Front: „Unsere Nachbarn, die Verkehrsbetriebe Grafschaft Hoya, haben uns im Rahmen der Flurbereinigung eine Teilfläche übereignet, sodass der geplante Anbau später vollständig auf unserem Grund errichtet werden kann“, teilen die „OBaMa“-Vorstandsmitglieder Meina Fuchs und Christel Stampe mit – und weiter: „Von den gestellten Förderanträgen wurden bereits zwei bewilligt, in Kürze erwarten wir eine weitere Zusage. Dann können wir mit der Auftragsvergabe an Handwerker beginnen.“

Anschließend soll es auch wieder Arbeitseinsätze rund um das historische Gebäude geben: Die Genossen möchten als nächstes den alten Fußboden ersetzen.

Des Weiteren beteiligt sich „OBaMa“ am Sonntag, 11. September, von 14 bis 18 Uhr am bundesweiten „Tag des offenen Denkmals“ unter dem Motto „Gemeinsam Denkmale erhalten“. „Wir wollen unser Projekt in einer kleinen Ausstellung vorstellen und bieten Besichtigungen unter fachkundiger Führung an“, erklären Fuchs und Stampe. Unter den Rotbuchen neben dem Bahngleis soll es Kaffee und Kuchen in gemütlicher Atmosphäre geben. 

mah

www.historischerostbahnhof.de

Mehr zum Thema:

Schau der Besten in Verden: Züchterabend und Auktion

Schau der Besten in Verden: Züchterabend und Auktion

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

US-Außenminister Tillerson besucht Mexiko

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Neue Runde der Syrien-Verhandlungen beginnt in Genf

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Kampf-U-Boote und Realpolitik - Neue PC-Spiele

Meistgelesene Artikel

Theaterabend wird zum Stehempfang

Theaterabend wird zum Stehempfang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Jagd auf Punkte, Judokas und Chorgesang

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Mundgemachter Pop trifft auf Donald Trump

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Spielmannszugtreffen in Kirchdorf: „Lasst uns Musik machen“

Kommentare