Bauchtanzsparte des TSV Süstedt organisiert Party am Samstag

Orientalisch in den Mai tanzen

Die Bauchtanzgruppe aus Süstedt lädt alle Bürger zur „Tanzparty Oriental“ ein.

Süstedt - „Tanz in den Mai“ mal orientalisch? „Aber ja!“, dachte sich die Bauchtanzsparte, die sich vor Jahren im TSV Süstedt gegründet hat. Zurzeit trainieren darin sieben Frauen alle zwei Wochen. Am Sonnabend, 30. April, veranstalten sie eine „Tanzparty Oriental“.

„Bereits 2009 und 2011 gab es erfolgreiche orientalische Abende, damals noch im Gasthaus Zur Hasenburg“, erklärt TSV-Geschäftsführer Oliver Stellmann. „Dieses Mal möchten die Tänzerinnen und der TSV Süstedt in neuem Rahmen – nämlich in der Nolteschen Scheune – zu einer lockeren, orientalisch angehauchten Tanzparty einladen.“

Los geht’s um 20 Uhr. Alle Männer und Frauen können mittanzen. Zudem stellen die Tänzerinnen in lockerer Folge ihre aktuellen Tänze vor, sie haben ein abwechslungsreiches Repertoire mit verschiedenen Stilrichtungen des orientalischen Tanzes eingeübt. DJ „db Music“ sorgt bis tief in die Nacht für die richtige Musik.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Informationen im Internet unter

www.tsv-suestedt.de

Orientalischer Tanz in Süstedt

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Geisterfahrer-LKW wendet und verursacht Unfall - drei Tote 

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Gehalt: Die zehn bestbezahlten Berufe für Angestellte

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Diese Dinge sollten Sie aus Ihrem Wohnzimmer entfernen

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Einzelkritik: Pavlenkas bestes Spiel

Meistgelesene Artikel

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Schuppen an der Autobahn 1 in Flammen

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

Breitband-Ausbau: Kosten für eigenes Netzwerk im Kreis verdoppeln sich

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

„Positiv Bekloppte“ zuckeln für Kinderhospiz nach Polen

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Gelungenes Erntefest mit leicht kritischem Unterton

Kommentare