Bauchtanzsparte des TSV Süstedt organisiert Party am Samstag

Orientalisch in den Mai tanzen

Die Bauchtanzgruppe aus Süstedt lädt alle Bürger zur „Tanzparty Oriental“ ein.

Süstedt - „Tanz in den Mai“ mal orientalisch? „Aber ja!“, dachte sich die Bauchtanzsparte, die sich vor Jahren im TSV Süstedt gegründet hat. Zurzeit trainieren darin sieben Frauen alle zwei Wochen. Am Sonnabend, 30. April, veranstalten sie eine „Tanzparty Oriental“.

„Bereits 2009 und 2011 gab es erfolgreiche orientalische Abende, damals noch im Gasthaus Zur Hasenburg“, erklärt TSV-Geschäftsführer Oliver Stellmann. „Dieses Mal möchten die Tänzerinnen und der TSV Süstedt in neuem Rahmen – nämlich in der Nolteschen Scheune – zu einer lockeren, orientalisch angehauchten Tanzparty einladen.“

Los geht’s um 20 Uhr. Alle Männer und Frauen können mittanzen. Zudem stellen die Tänzerinnen in lockerer Folge ihre aktuellen Tänze vor, sie haben ein abwechslungsreiches Repertoire mit verschiedenen Stilrichtungen des orientalischen Tanzes eingeübt. DJ „db Music“ sorgt bis tief in die Nacht für die richtige Musik.

Der Eintritt kostet fünf Euro. Weitere Informationen im Internet unter

www.tsv-suestedt.de

Orientalischer Tanz in Süstedt

Mehr zum Thema:

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

Bilder der Relegation: Knapper Wolfsburg-Sieg über Braunschweig

„Hoya ist mobil“ 2017

„Hoya ist mobil“ 2017

Treckertreffen in Dreeke

Treckertreffen in Dreeke

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Ginsengfest und Mittelalter-Spektakel in Walsrode

Meistgelesene Artikel

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Eindrucksvoller Beweis: „Drebber kan dat“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Gunter Gabriel: „Die Vilser vertragen ungehobelte Sprüche“

Ganz sachte „angebuckt“: Hopmanns sind seit 60 Jahren verheiratet

Ganz sachte „angebuckt“: Hopmanns sind seit 60 Jahren verheiratet

Kommentare