Neujahrsprogramm in Kleinenborstel

„Northern Lights“ ernten Applaus

+
Die „Northern Lights“ begeistern in familiärer Atmosphäre im Clubzimmer des Gasthauses zur Post in Kleinenborstel (von links): Vera Marreck (Violine), Inken Leupolt (Violoncello), Imke Albert (Viola) und Anne Hüttman (Violine).

Kleinenborstel - Von Horst Friedrichs. Donauwellen wogen auch ohne Rhythmusinstrumente, und brillante Nordlichter glänzen im musikalischen Süden mit schwungvollem Dreivierteltakt. Will heißen: „Northern Lights“ ist der Name eines Bremer Streichquartetts, das am Sonntagvormittag mit einem Neujahrskonzert im Gasthaus Zur Post (Dunekack) in Kleinenborstel gastierte. Und die vier Musikerinnen bewiesen, dass es auch mit zwei Geigen, einer Bratsche und einem Cello möglich ist, einen mitreißenden Walzertakt zu entwickeln – etwa in Johann Strauss’ (1825-1899) Welthit „An der schönen blauen Donau“.

Veranstalter des Neujahrskonzerts war die Kulturplattform des Heimat- und Verschönerungsvereins (HVV) Martfeld im Rahmen ihrer klassischen Musikreihe. Im Clubzimmer des Gasthauses Dunekack, das bis auf den letzten Platz besetzt war, gab es für das Streichquartett die rechte Kammermusik-Atmosphäre. „Classic Folk on Strings“ haben die vier Musikerinnen den Hauptbestandteil ihres Repertoires überschrieben. Am Sonntag überwogen im Programm aber die klassischen „Neujahrs-Ohrwürmer“, die Konzertbesucher immer wieder von Neuem begeistern.

Geburtstagsständchen rahmten das Konzert ein. Zu Beginn galt das „Happy Birthday“ der Streicherinnen Frauke Toppe von der Kulturplattform, und am Ende, als die Musikerinnen sich selbst zum 15-jährigen Bestehen ihres Quartetts beglückwünschten, wurde das Ständchen gleich noch einer Zuhörerin gewidmet, die sich ebenfalls als Geburtstagskind entpuppte. Anhaltenden Applaus ernteten die Musikerinnen unterdessen für die stimmungsvoll, gefühlvoll und temperamentvoll interpretierten Stücke ihres Neujahrsprogramms.

Den Auftakt machte das Weihnachtskonzert op. 6 von Arcangelo Corelli (1653-1713), gefolgt von Joseph Haydns (1732-1809) Serenade aus dem Streichquartett F-Dur, op. 3,5. Nach dem dritten Stück im ersten Konzertteil, Wolfgang Amadeus Mozarts (1756-1791) Divertimento D-Dur, KV 136, begaben die „Northern Lights“ sich schließlich in ihr ureigenes Metier und präsentierten „Barock auf Keltisch“ in Form eines eigenen Arrangements, bestehend aus einem Satz einer Sonate von Heinrich Ignaz Franz Biber (1644-1704) und einem „Jig“, einem irischen Volkstanz.

Nach der Pause eröffneten die Streicherinnen den zweiten Konzertteil mit Antonin Dvoraks (1841-1904) Finale aus dem Amerikanischen Quartett F-Dur Op. 96, um danach den Ungarischen Tanz Nr. 5 von Johannes Brahms (1833-1897) auf überaus eingängige Weise zu interpretieren. Im Wiener Walzertakt und im Polkatakt neigte sich das Konzert schließlich dem Ende zu. Mit den Strauss-Kompositionen „An der schönen blauen Donau“, „Brautschaupolka“ und „Wiener Blut“ gab sich das Publikum aber keineswegs schon zufrieden und sicherte sich durch hartnäckigen Applaus eine Zugabe, abermals in Form keltischer Klänge – vor dem abschließenden Geburtstagsständchen.

Mit dem Ende des Konzerts waren die genussvollen Sonntagsstunden im Gasthaus Dunekack jedoch keineswegs schon abgeschlossen. Denn: Dem musikalischen folgte der kulinarische Hochgenuss. Verlockende Küchendüfte schwebten durch die Räume des gastlichen Hauses, als die Konzertbesucher zu Tisch gebeten wurden.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Amtsenthebungsverfahren - Trump: Würde gern hingehen

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Teenager träumen eher von traditionellen Jobs

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

So beugen Sie dem Hexenschuss vor

Meistgelesene Artikel

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

Autohändler gibt mit Bugatti Chiron Vollgas - Polizei schreitet ein

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

DSDS-Kandidatin flasht Dieter Bohlen - der zieht Vergleich mit DSDS-Sieger

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Heftiger Unfall: Auto prallt gegen Garage und landet kopfüber im Graben

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Parkplatzsuche bei IKEA außer Kontrolle: Autofahrer tritt Konkurrenten

Kommentare