Nino de Angelo regelmäßiger Gast

Bäckerei Orlamünde übernimmt Café Kornau im Ortskern

+
Holger Orlamünde und seine Tochter Merle übernehmen das Café von Jutta und Jan Kornau (von links).

Br.-Vilsen - Das dürfte Nino de Angelo freuen: Obwohl Jan und Jutta Kornau ihr Café an der Bahnhofstraße in Vilsen aufgeben, wird es dort weiterhin Brötchen, Kuchen und Co. geben. Die Bäckerei Orlamünde aus Schwarme übernimmt den Betrieb im Januar. Schlagersänger Nino de Angelo frühstückt dort regelmäßig.

„Wir wollen in Altersteilzeit gehen“, sagt Jutta Kornau und lacht. Sie ist 47, ihr Mann 54. Zeit, kürzerzutreten, finden die beiden. Aber nur etwas: „Auch in unserer Altersteilzeit arbeiten wir bestimmt mehr als 40 Stunden die Woche“, erklärt Jutta Kornau. Allerdings nur noch am Standort an der Kanalstraße in Bruchhausen-Vilsen. Die dortige Produktion und das dortige Café will das Paar weiter betreiben.

Für das 1999 eröffnete Geschäft an der Bahnhofstraße, in dem beträchtliche Investitionen anstehen, suchten die Kornaus hingegen einen Nachfolger. Ihr Sohn ist zwar Bäckermeister, hat aber andere Pläne. Und so sprachen sie die Kollegen von der Bäckerei Orlamünde an. Und nur die, wie das Paar betont. Man wurde sich einig.

Einrichtung soll erneuert werden

Orlamünde wird das Café kaufen. Nach der Übernahme möchte der neue Besitzer zunächst die 20 Jahre alte Einrichtung erneuern. „Wir investieren einen hohen sechsstelligen Betrag“, sagt Holger Orlamünde. Die Mitarbeiter müssen sich keine Sorgen machen: „Niemand verliert seinen Arbeitsplatz, alle bleiben bei uns oder können zu Orlamünde wechseln“, sagt Jutta Kornau. 

Orlamünde übernimmt von Kornau voraussichtlich einen Mitarbeiter aus der Bäckerei sowie zwei Vollzeit- und fünf Teilzeitkräfte aus dem Verkauf. Orlamünde backt weiterhin am Stammsitz in Schwarme.

Gemeindedirektor Bernd Bormann ist froh, dass es weitergeht: „Wenn der Ortskern sein Café verlieren würde, wäre das fatal.“

mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Intensives Training am Donnerstag

Intensives Training am Donnerstag

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

„Tag der Menschen mit Behinderungen“ auf dem Freimarkt

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Nachgefragt: Das sind die beliebtesten Gewinne auf dem Freimarkt 

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Diese Gewinne liegen beim Freimarkt voll im Trend

Meistgelesene Artikel

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Intercity beschossen? Zug stoppt im Bahnhof Diepholz

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Ersatzhaltestelle wird aufgehoben

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Wenn das Leben zum quälenden Rätsel wird

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Für Erpressung fehlt der Gewalt-Nachweis

Kommentare