Nikolausfahrten der Museumseisenbahn an allen Adventswochenenden / Weihnachtsmann steigt zu

Geschenke nicht nur für brave Kinder

+
Die Museumseisenbahn dampft und schnauft an allen vier Adventswochenenden.

Br.-Vilsen - Der Weihnachtsmann fährt Museumseisenbahn: Der Deutsche Eisenbahn-Verein (DEV) Bruchhausen-Vilsen empfängt den Mann mit dem roten Mantel bei den Nikolausfahrten an allen vier Adventswochenenden – und verspricht laut Pressemitteilung strahlende Kinderaugen und Glühweinduft in den dampfenden und schnaufenden historischen Zügen.

Zur Einstimmung auf die besinnliche Zeit haben die Hobbyeisenbahner vom DEV die Bahnhöfe und Waggons weihnachtlich geschmückt. Während der Zugfahrten steigt unterwegs der Weihnachtsmann ein und verteilt an die Kinder, die „artig“ und „brav“ waren, kleine Überraschungen. Wer dieses Kriterium nicht erfüllt, kann sich mit dem Vortrag eines Gedichts oder eines Lieds retten, um ebenfalls nicht leer auszugehen.

Am Bahnhof Bruchhausen-Vilsen fahren die Züge an den Samstagen im Advent um 14 und um 16.30 Uhr in Richtung Asendorf. Sonntags geht‘s in Bruchhausen-Vilsen um 11.30, 14 und 16.30 Uhr los. Nach etwa 75 Minuten kommt die Museumsbahn wieder dort an.

In Asendorf starten die Züge samstags um 15.15 und 17.23 Uhr sowie sonntags um 12.45, 15.15 und 17.23 Uhr.

Am Sonntag, 14. Dezember, verkehren anlässlich des Weihnachtsmarkts in Asendorf zusätzliche Züge, sie rollen um 12.45 und 15.15 Uhr in Bruchhausen-Vilsen los. Die letzte Rückfahrt von Asendorf nach Bruchhausen-Vilsen an diesem Tag ist um 18.30 Uhr.

In den beheizten Dampfzügen finden mobilitätseingeschränkte Fahrgäste je einen Wagen mit Hublift. Kakao und Glühwein bieten die Eisenbahner am Bahnhof Bruchhausen-Vilsen sowie während der Zugfahrt im Büfettwagen und am Platz an.

Der Preis für die Hin- und Rückfahrt beträgt für Erwachsene 10,50 Euro und für Kinder (sechs bis 14 Jahre) sechs Euro. Jüngere Kinder fahren kostenlos mit. Eine Familienkarte (für zwei Erwachsene und ihre Kinder) ist für 26 Euro erhältlich. Tickets gibt es vor der Fahrt am Kartenschalter am Bahnhof Bruchhausen-Vilsen (ohne Reservierung) sowie im Zug beim Schaffner. Im Vorverkauf sind die Fahrkarten (inklusive Reservierung mit freier Platzwahl im reservierten Wagon) zu kaufen bei allen Agenturen von Nordwest-Ticket, unter Telefon 0421/ 363636 sowie im Internet.

Mehr Informationen beim „TourismusService“ Bruchhausen-Vilsen unter Telefon 04252/930093. Aufgrund des beschränkten Platzangebots sollten sich Gruppen ab zehn Personen dort vorher anmelden.

mah

www.nordwest-ticket.de www.museumseisenbahn.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Eskalation: Palästinenser stoppen Kontakt zu Israel

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

Bilder: Deutsche Frauen holen Sieg gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

DFB-Frauen auf Kurs EM-Viertelfinale: 2:1 gegen Italien

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Tritt Prinz George in die Fußstapfen seines Vaters? 

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

„Summer in the City“: Besucher wünschen sich Fortsetzung

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Kommentare