Samtgemeinderat: Noch-Vorsitzender Wolfgang Griese blickt auf ablaufende Wahlperiode zurück

Neun Politiker verabschiedet

Die verabschiedeten Mitglieder des Samtgemeinderats (von links): Werner Pankalla, Arend Meyer, Heinfried Bröer, Hermann Meyer-Toms, Nicole Uhde und Wolfgang Griese. Aus gesundheitlichen Gründen fehlte Peter Schmitz bei der Sitzung, Georg Pilz war im Urlaub. Walter Kreideweiß wollte nicht auf das Bild. - Foto: Karin Neukirchen-Stratmann

Br.-Vilsen - Von Karin Neukirchen-Stratmann. Neun Mitglieder wurden während der Sitzung des Samtgemeinderats Bruchhausen-Vilsen am Dienstagabend verabschiedet: Heinfried Bröer, Arend Meyer, Werner Pankalla und Wolfgang Griese (alle CDU), Walter Kreideweiß und Hermann Meyer-Toms (Die Grünen) sowie Nicole Uhde, Georg Pilz und Peter Schmitz (SPD). Sie alle gehören dem Gremium in der neuen Wahlperiode nicht mehr an.

Noch-Vorsitzender Wolfgang Griese blickte auf die vergangenen fünf Jahre zurück und zählte auf, was der Samtgemeinderat erreicht hat. Er sprach von Flächennutzungsplänen, vom Regionalen Raumordnungsprogramm, von Diskussionen zu TTIP und Ceta, vom Ausbau der Ganztagsschule, von der Sanierung von Sporthallen, von der Schaffung der Oberschule und von der Flüchtlingsbetreuung.

Ratsherr Kreideweiß ergriff ebenfalls das Wort und gratulierte allen neu gewählten Ratsmitgliedern. Die Übertragung der Aufgaben rund um die Kindertagesstätten und den Tourismus von den Mitgliedsgemeinden auf die Samtgemeinde sei letztendlich eine gute Entscheidung gewesen, sagte er rückblickend. Die bereits begonnene Sanierung des 78er-Trakts am Schulzentrum Bruchhausen-Vilsen sehe er zwar als nötig an, „hier ist es aber notwendig, nach Einsparmöglichkeiten zu suchen“, gab er dem künftigen Rat mit auf den Weg. Von dem Gremium wünschte er sich „mehr Austausch mit den Bürgern und mehr Transparenz“.

Die stellvertretenden Samtgemeindebürgermeister Ulf Schmidt (Die Grünen) und Reinhard Thöle (SPD) verabschiedeten Wolfgang Griese und blickten auf seine lange politische Laufbahn zurück.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Subaru Libero: Ein Auto wie ein Schweizer Taschenmesser

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Neue Konsolenspiele: Prügel, Schrecken und Raserei

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Selbstgezimmerte Unikate: Möbel aus Holzpaletten fertigen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Was die Flugzeug-Modelle der Zukunft den Reisenden bringen

Meistgelesene Artikel

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Radio aus dem Landtag: „Das ist teilweise schlimmer als in der Schule“

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Wilderei in Stuhr: Vogel und trächtige Ricke erschossen

Kommentare