Aktionen für künftige und alte Mitglieder

Neuer Vorstand der Tennissparte hat viele Ideen

+
Der Vorstand der Tennissparte hat zwei neue Gesichter: Anke von Kuczkowski (links) und Brita Delfs.

Br.-Vilsen - Zwei Tage der offenen Tür, eine Ferienaktion, eine Patenschaft für Neulinge – die neue Vorsitzende Brita Delfs und die neue Schriftführerin Anke von Kuczkowski haben einige Ideen, die für Nachwuchs bei der Tennissparte des Turnvereins (TV) Bruchhausen-Vilsen sorgen sollen. Derzeit habe die Sparte rund 160 Mitglieder. „Wir möchten, dass das auch in zehn Jahren noch so ist“, sagt Delfs. Ziel des Vorstands ist es, vor allem verstärkt Jugendliche, aber auch mehr Familien auf den Platz zu bekommen – und zwar nicht nur zum Tennisspielen.

Die beiden Bruchhausen-Vilserinnen haben bei der Jahreshauptversammlung der Sparte die Ämter von Dr. Frank Pellmann (Vorsitzender) und Heike Bormann (Schriftführerin) übernommen. Diese schieden nach sieben beziehungsweise 14 Jahren auf eigenen Wunsch aus dem Vorstand aus, halten dem Verein aber weiterhin die Treue. Der Spartenvorstand besteht zudem aus Technikwartin Christine Ehlers, Sportwart Heiner Vollmer, Kassenwart Robert Ehrenbruch, Jugendwart Eckhard Biemelt sowie Pressewart Jürgen Klotzbücher.

Zwar möchten Delfs und von Kuczkowski in der kommenden Saison bereits den Fokus auf die Jugend legen, dennoch sind sich die beiden tennisbegeisterten Frauen einig: Nicht nur in jungen Jahren kann mit dem Tennisspielen begonnen werden. Anke von Kuczkowski selbst hat den Sport vor etwa sechs Jahren für sich entdeckt, mittlerweile sind ihre zwei Kinder und ihr Mann ebenfalls in der Sparte aktiv. „Der Sport ist etwas für die ganze Familie“, sagt die 47-Jährige. Dabei gehe es nicht nur um das Tennisspielen, sondern auch generell um das Vereinsleben. „Ein Nachmittag auf dem Tennisplatz ist wie ein Tag Urlaub“, sagt sie und fügt hinzu: „Es wachsen sehr gute Gemeinschaften.“

Neben den vier Plätzen im Kurpark Bruchhausen-Vilsen steht den Spartenmitgliedern auch ein Vereinsheim zur Verfügung. „Für Grillabende“, nennt Anke von Kuczkowski ein Beispiel. Außerhalb der Saison treffen sich die Sportler in der örtlichen Tennishalle.

„Kinder vom Grundschulalter an können bei uns spielen“, sagt Delfs. Trainiert werden die Nachwuchsspieler von Christoph Semrau aus Syke. Der Sport biete sich sowohl für Kids als auch für alle anderen Interessierten an, auch um soziale Kontakte zu pflegen. Die Sparte plant laut Delfs, Neueinsteiger mit einer Patenschaft zu integrieren. „Wir wollen neuen Mitgliedern jemanden an die Hand geben“, sagt sie. Zudem sollen Whatsapp-Gruppen gegründet werden, über die sich die Mitglieder verabreden und Spielpartner finden können.

Die Sparte möchte außerdem Werbung für sich an den Schulen der Samtgemeinde machen. Und zwar sowohl für den Sport, als auch für weitere Aktivitäten innerhalb der Sparte. „Wir denken an Projektgruppen, die Kinder und Jugendliche bilden können“, sagt Delfs. „Sie könnten eine Facebook-Seite für die Sparte einrichten“, sagt die 52-Jährige beispielhaft. Dabei würden die Kids von ehrenamtlichen Helfern unterstützt.

In diesem Jahr bietet die Sparte zum zweiten Mal eine Schnuppermitgliedschaft an. „Der Sport kann drei Mal kostenlos ausprobiert werden“, sagt Delfs. Danach kann eine Saisonmitgliedschaft abgeschlossen werden, in diesem Jahr für den Zeitraum vom Saisonstart am 1. Mai bis zum 15. September.

Zusätzlich planen die Akteure für diesen Sommer eine Ferienaktion für Jugendliche. Unter anderem soll es einen Spanischkurs geben. Die Sparte möchte der Jugend so ein abwechslungsreiches Programm auch abseits vom Tennissport anbieten.

Auch das Thema Betriebssportgruppen will die Sparte angehen. „Eine haben wir bereits“, sagt Delfs.

Als festen Termin nennen die Frauen zwei Tage der offenen Tür. Am 28. und 29. April sind alle Interessierten auf die Anlage im Kurpark eingeladen. Für Kinder, Jugendliche und Erwachsene soll ein Rahmenprogramm geboten werden – von einem Flohmarkt bis zu einer Tombola. Zudem ist Trainer Christoph Semrau vor Ort. Mit seiner Hilfe kann der Sport ausprobiert werden. Der Erlös der Aktion soll in die Jugendarbeit fließen. Für die Tombola sucht die Sparte noch Preise. Interessierte können sich dazu und bei allen weiteren Fragen zur Mitgliedschaft und zur Spartenarbeit melden bei Brita Delfs (Telefon 0178/9610394) und per E-Mail an spartenleitung-tennis-bruvi@t-online.de. - vik

Zu ihrer Mitgliederversammlung lädt die Sparte für Freitag, 9. März, ein. Dabei möchte der Vorstand allen Interessierten seine Ideen vorstellen. Los geht es um 19 Uhr im „Ristorante Italia“. Auch tennisinteressierte Nicht-Mitglieder sind willkommen. Um eine Anmeldung wird gebeten.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gedenken der Opfer des Gladbecker Geiseldramas in Heiligenrode

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Gladbecker Geiselnahme: Geblieben sind Schmerz und Trauer

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Aufbau für jbs-Maisfeldfete und Oldie-Abend in Westeresch

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Brücke von Genua unterlag besonderen EU-Sicherheitsauflagen

Meistgelesene Artikel

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Zu wenig Wasser: Boot sitzt im Dümmer fest

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Gladbecker Geiseldrama: Regierungschefs besuchen Silke Bischoffs Grab in Stuhr

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Spülmaschine verursacht Küchenbrand in Twistringen

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Großbrand auf Bauernhof in Sulingen: Eine 60-Jährige verletzt

Kommentare