Neuer Discounter in Martfeld

Netto: Die Arbeiten haben begonnen

+

Martfeld - Neben dem Sportplatz in Martfeld tut sich was: Die Vorarbeiten für den Bau des neuen Netto-Markts auf dem Gelände an der Bruchhauser Straße haben begonnen.

Der neue Laden soll über rund 800 Quadratmeter Verkaufsfläche verfügen und den aktuellen Netto ersetzen, der sich mit einer Verkaufsfläche von etwa 715 Quadratmetern an der Bremer Straße in Martfeld befindet. 

„Ende Oktober soll der alte Netto-Markt schließen und der neue öffnen“, sagt Gemeindedirektor Bernd Bormann. Er rechnet damit, dass die Bauarbeiten nun zügig Fahrt aufnehmen. Was aus dem alten Netto-Gebäude wird, steht nach Bormanns Angaben bisher nicht fest: „Wir sind dabei, mit dem Eigentümer Alternativen zu erörten. Es gibt aber noch nichts zu vermelden.“ 

Das 1997 errichtete Haus an der Bremer Straße wird seit Monaten auf der Internetseite www.immowelt.de angeboten. Der angegebene Kaufpreis: 750.000 Euro.

mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Weniger Senioren und mehr Suiten: Flusskreuzfahrten-Trends

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Klappe zu, Hardtop tot: Cabrios setzen wieder aufs Stoffdach

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Blubbernd und alkoholfrei: Kombucha selber machen

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Das sind die Luxus-Karren der Stars

Meistgelesene Artikel

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

„Sternenfahrten“: „Lissy“ erfüllt bald Wünsche von Sterbenskranken

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Eingangsstufe in Aschen offen für alle Diepholzer Grundschüler

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Ausgleich für Windpark: Luftige Wohnungen für Uhus

Fechtkunst am Schloss

Fechtkunst am Schloss

Kommentare