Neuer Discounter in Martfeld

Netto: Die Arbeiten haben begonnen

+

Martfeld - Neben dem Sportplatz in Martfeld tut sich was: Die Vorarbeiten für den Bau des neuen Netto-Markts auf dem Gelände an der Bruchhauser Straße haben begonnen.

Der neue Laden soll über rund 800 Quadratmeter Verkaufsfläche verfügen und den aktuellen Netto ersetzen, der sich mit einer Verkaufsfläche von etwa 715 Quadratmetern an der Bremer Straße in Martfeld befindet. 

„Ende Oktober soll der alte Netto-Markt schließen und der neue öffnen“, sagt Gemeindedirektor Bernd Bormann. Er rechnet damit, dass die Bauarbeiten nun zügig Fahrt aufnehmen. Was aus dem alten Netto-Gebäude wird, steht nach Bormanns Angaben bisher nicht fest: „Wir sind dabei, mit dem Eigentümer Alternativen zu erörten. Es gibt aber noch nichts zu vermelden.“ 

Das 1997 errichtete Haus an der Bremer Straße wird seit Monaten auf der Internetseite www.immowelt.de angeboten. Der angegebene Kaufpreis: 750.000 Euro.

mah

Mehr zum Thema:

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

G7-Gipfel: Scheitern in letzter Minute verhindert

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Räikkönen düpiert Vettel mit Fahrt auf die Pole

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Sommerwetter in Deutschland: Ansturm auf Freibäder und Seen

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Wie Jäger mit Drohnen Rehkitze vor dem sicheren Tod retten

Meistgelesene Artikel

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

Sportpark-Feuer: Jugendstrafen mit Bewährung 

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Freistatt feiert Jahresfest – und 150 Jahre Bethel

Kommentare