Landschlachterei Wolters und Hofkäserei Bünkemühle präsentieren ihre Produkte

Neue Anbieter auf dem Weihnachtsmarkt in Martfeld

+
Zugunsten des Jugendhauses verkaufen Daniel Trupp, Alina Puhlmann, Gemeinde-Jugendwart Sven Böhm und Hauke Groskurth (von links) „heißen Apfelsaft gegen kalte Füße“ zugunsten des Jugendhauses.

Martfeld - Von Heiner Büntemeyer. Auch wenn die Sonne sich am Nachmittag nur ganz kurz blicken ließ, kamen die Martfelder am Sonntag zum Weihnachtsmarkt. Sie wollten sich entweder „nur mal kurz die Füße vertreten“, wie ein Ehepaar erklärte, hatten sich dort mit Bekannten verabredet oder wollten gemeinsam einen Kaffee trinken. Sie alle waren auf den kleinen Markt gespannt, der auch in diesem Jahr wieder einige neue Anbieter angelockt hatte. Erstmals hatte die Landschlachterei Wolters aus Martfeld einen großen Verkaufswagen zwischen den weihnachtlich dekorierten Hütten geparkt und zum ersten Mal war auch die Bünkemühler Hofkäserei aus Warpe mit einem Stand vertreten.

Für viele Martfelder gehört der Besuch des Weihnachtsmarkts ins Pflichtprogramm der Vorweihnachtszeit. Wo trifft man schließlich um diese Jahreszeit noch so viele Bekannte? Überall bildeten sich Gruppen, um miteinander zu klönen. Oft auch mit einem Glas Bier aus der Martfelder Hofbrauerei von Torsten Jinczek in der Hand oder im warmen Cafézelt, wo es die selbst gebackenen Torten und Kuchen gab. Dort trat gegen 15 Uhr auch der Martfelder Kinderchor auf. Zudem konnten sich Kinder auch dort schminken lassen.

Ganz am Ende der Marktmeile stand wieder das Zelt, in dem die Jugendfeuerwehr „Knipp und Kööm“ verkaufte. Deftige Speisen gab es am Spieker, wo Bratwurst und Pommes verkauft wurden. Claudia Meinecke brutzelte gleich gegenüber Kartoffelpuffer. 60 Kilogramm Kartoffeln hatte sie für den Markt zu Hause geschält, geraspelt, gewürzt und gemischt. „Als Reserve hab ich noch 40 Kilo unter dem Tresen liegen“, gab sie zu.

Es gab Fisch und Crêpes sowie gegen kalte Füße warme Stricksocken aus der Martfelder „Sockerei“. Die Mitglieder des Jugendhauses hatten Apfelpunsch heiß gemacht und gegen 16 Uhr besuchte der Weihnachtsmann den Markt. Er hatte für die Kinder Süßigkeiten mitgebracht, die er bei einem Bummel entlang der Buden verteilte. Danach nahm er in einem kleinen Zelt Platz, wo er die Weihnachtswünsche der Kids entgegennahm.

Edith Gillmann (links) kauft bei Jürgen Rosenhagen, Iris Hagedorn und Helga Blume (von links) Tombola-Lose. Gemeinsam warten sie mit ihrer Kundin gespannt auf die Gewinner.

Die Gemeinschaft der Selbständigen hatte den Markt wieder organisiert und die Preise eingeholt, mit der eine große Tombola bestückt wurde. Iris Hagedorn, Helga Blume und Jürgen Rosenhagen verkauften die Lose. Wie Helga Blume berichtete, hatten sie bei der Präsentation der Preise besonderen Wert darauf gelegt, dass diese umweltfreundlich verpackt waren. Hauptgewinne waren Gutscheine für eine Ostsee-Kreuzfahrt und einen Besuch im Heidepark Soltau sowie ein Fahrrad im „Martfeld-Design“.

Weihnachtsmarkt in Martfeld

 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenber g
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg
 © Oliver Siedenberg

Der Spielzeugladen gegenüber dem Marktgelände hatte geöffnet und Sonderangebote vorbereitet: Annegret Kreuzer, die Adventsgestecke, Deko-Material und Tannenbäume verkaufte, freute sich über den Besuch einer Wandergruppe aus Brinkum, die ihr Adventstreffen nach Martfeld verlegt hatte.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

UN-Libyenbeauftragter fordert Abzug ausländischer Kämpfer

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

"Wir haben es satt!": Tausende fordern neue Agrarpolitik

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

Haalands Traumdebüt rettet BVB - Werder gewinnt Keller-Duell

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Fotostrecke: Werders Befreiungsschlag in Düsseldorf

Meistgelesene Artikel

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Trecker-Demo am Freitag: Staus und Blockaden zum Feierabend

Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Dieter Bohlen vergleicht DSDS-Kandidatin mit Jury-Kollegen - und ist begeistert

Ortsbürgermeister und Awo-Chef: Peter Cohrsen ist tot

Ortsbürgermeister und Awo-Chef: Peter Cohrsen ist tot

Tödlicher Unfall in Graue: 85-Jährige stirbt bei Kollision auf B6

Tödlicher Unfall in Graue: 85-Jährige stirbt bei Kollision auf B6

Kommentare