Neue und alte Borgward treffen sich

1 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
2 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
3 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
4 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
5 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
6 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
7 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.
8 von 23
Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.

Dieser Anblick ließ echten Autofreaks heute das Benzin in den Adern gefrieren: Sechs nagelneue Borgward-SUV vom Typ BX 7 fuhren durch den Ort, um sich anschließend vor der Markenwerkstatt „Borgward am Bahnhof“ von Volker Wischnewski eindrucksvoll zu positionieren. Die Erlkönige, die ab Herbst 2017 auch in Deutschland erhältlich sein sollen, reihten sich ein neben diversen Oldtimern, die Borgward einst zum drittgrößten Automobilhersteller des Landes machten.

Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Niedersachsen-Hit für Wetschen: Antenne Niedersachsen war am Samstag, 25. März, mit seinem Show-Truck zu Gast in Wetschen. Dort entstand der Song …
Niedersachsen-Hit entsteht in Wetschen

Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

Zu den kulturellen Ereignissen mit überregionaler Ausstrahlung gehört die Werk-Kunst Ausstellung im historischen Verdener Rathaus, die auch am …
Werk-Kunst Ausstellung im Verdener Rathaus

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Mit einem grandiosen Jubiläumskonzert feierten „De Beek-Uln“ mit rund 300 Gästen ihr 30-jähriges Bestehen in der Scheeßeler St.-Lucas-Kirche.
"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Bei der Reitpferde- und Fohlenauktion kamen am Samstag in der frühlingshaft geschmückten Verdener Niedersachsenhalle über 80 Dressur- und Spingpferde …
Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule

Große Resonanz auf den Infotag der Kreismusikschule