Jugend-Kart-Slalom des AMC Asendorf

75 Nachwuchs-Schumis driften um Pylonen

+
AMC-Pilot Lenny Kieselhorst musste sich mit dem dritten Platz in seiner Wertungsklasse zufriedengeben.

Martfeld - Das Gelände der Spedition Ellinghausen in Martfeld war am Sonntag zum 28. Mal der Austragungsort des Jugend-Kart-Slaloms des Auto- und Motorsport-Club Asendorf (AMC).

75 Nachwuchs-Schumis – davon allein 24 aus den Reihen des Gastgebervereins – gingen in sechs Altersklassen auf die Piste und bewiesen dabei reichlich Geschicklichkeit beim Driften um die Pylone. Die Veranstaltung ist Teil einer Rennserie des ADAC-Verbandes Weser-Ems zur Jugendförderung im Motorsport.

Als pünktlich morgens um acht die Startampel zur Streckenfreigabe auf Grün schaltete, hatten Jugendleiter Hartmut Falldorf und seine 50 Mitstreiter die Strecke bereits bestens präpariert. Eine ganze Armee von rot-weißen Pylonen markierte den engen Slalomkurs samt Sicherheitszonen. Das Fahrerlager, der Start-Bereich, die Box und das Zentrum für die Zeitmessung waren vorbereitet. Ebenso das Zuschauerareal und – ganz wichtig – die Gastronomie.

„Das Regelwerk ist uns vom ADAC exakt vorgegeben – von der Streckenführung über die Karts bis zur Durchführung des Rennens“, sagte Falldorf. „Damit eine Vergleichbarkeit und Chancengleichheit gegeben ist, fahren alle Piloten mit dem gleichen Kart. Ein 200-Kubikzentimeter-Honda-Viertaktmotor mit 6,5 PS sorgt für den Vortrieb. Damit ist eine Höchstgeschwindigkeit von 65 Stundenkilometern theoretisch machbar. Die lässt sich auf dem verwinkelten Slalomkurs aber praktisch nicht realisieren.“

Verschiedene Hindernisse aufgebaut

Der Start- und Zieleinlauf sowie Halte- und Sicherheitslinien waren nach ADAC-Reglement eingerichtet. Auf der Piste hatte das AMC-Team mittels Pylonen verschieden gestaltete Hindernisse installiert – Schikanen, sogenannte Brezeln, außerdem Schneckenhäuser und ein T … Einzig die Renndistanz auf dem Parcours durften die Veranstalter den örtlichen Gegebenheiten entsprechend selbst festlegen: Exakt 420 Meter waren das in Martfeld.

„Vor Rennbeginn sind alle Teilnehmer den Streckenverlauf dreimal zu Fuß abgegangen, um ihn sich einzuprägen“, sagte Lenny Kieselhorst, mit seinen 13 Jahren bereits ein heißblütiger Motorsportenthusiast und Fan von Formel-1-Pilot Sebastian Vettel. Zum Rennsport kam er, als ihn sein Vater 2012 in einem Freizeitpark hinter das Steuer eines Karts setzte. Das erzeugte Langzeitwirkung und Ehrgeiz. Zwölf Monate lang trainierte er zuerst beim MSG Sulingen, stieg 2014 in die ADAC-Rennserie ein.

Seit einem Jahr fährt Lenny aus Neuenkirchen nun unter Asendorfer Flagge: „Der AMC ist für mich der ideale Heimatklub. Das Training ist perfekt organisiert und fachlich hervorragend betreut. Unser gesamter Kader hat mit Jürgen Lemke und Stefan Prinzler zwei Renncoaches, die uns immer wieder wertvolle Tipps geben, sodass sich schrittweise immer wieder bessere Rundenzeiten und dadurch auch ein Plus an Motivation entwickelt. Außerdem stimmt die Kameradschaft im Team. Auf der Strecke sind wir zwar Konkurrenten, nach der Zielflagge halten aber alle zueinander.“

Diesmal musste sich der 13-Jährige zwar gleich zwei Kontrahenten geschlagen geben, konnte aber den Pokal für den dritten Platz in seiner Wertungsklasse mit nach Hause nehmen. Dort funkeln bereits knapp zwei Dutzend Trophäen. Die größte davon für einen Sieg kürzlich beim Weser-Pokal des AMC Diepholz. Wie viele seiner jungen Rennsportkollegen träumt er den Traum von einer großen Karriere auf der Formel 1- oder Rallye-Piste. Doch das tut Lenny Kieselhorst mit gesundem Realitätssinn: „Der Weg ganz nach oben ist teuer und sehr schwer. Das schaffen die Wenigsten.“

Traum vom eigenen Rennkart zum Greifen nah

Sein Traum von einem eigenen Rennkart ist hingegen zum Greifen nah. Lennys Onkel besitzt ein älteres Exemplar und will es gemeinsam mit seinem Neffen auf den neusten Stand der Technik bringen.

Doch zurück zum Renngeschehen nach Martfeld: Gefahren wurde auf Zeit, der unmittelbare Gegner der Kids war die Stoppuhr. Bleifuß und kreischende Motoren waren allerdings nicht die Ansage. Denn jede Pylone, die am Pistenrand aus ihrer Position geschubst wurde, bestraften die Wertungsrichter mit zwei Strafsekunden. Also waren ein moderater Fahrstil und ein feines Händchen am Lenkrad gefragt.

„Die Sicherheit für die Fahrer steht bei den Rennläufen an erster Stelle“, erklärte AMC-Rennleiter Falldorf. „Für die Kids besteht Helmpflicht. Handschuhe und ein feuerfester Racing-Overall mit entsprechender Zertifizierung sind ebenso ein Muss. Im Kart sitzen die Fahrer mit Gurten festverzurrt im Schalensitz. Kleinere Piloten werden mittels zusätzlicher Sitzschalen und Pedalverlängerungen praktisch fest ins Cockpit eingepasst. Zwei Scheibenbremsen an der Hinterachse sorgen für eine scharfe Verzögerung. Auslaufflächen am Pistenrand bieten genügend Raum bei einem unfreiwilligen Abflug aus der Kurve.“

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf.
Das Gelände der Martfelder Spedition Ellinghausen war am Sonntag Austragungsort des 28. Jugend-Kart-Slaloms des Auto-und Motorsport-Club Asendorf. © Mediengruppe Kreiszeitung / Ulf Kaack

Nach sechs Probedurchgängen und zwölf Wertungsläufen – alle unfallfrei – standen die Sieger fest. Dabei haben sich die Nachwuchstalente des AMC mal wieder wacker geschlagen: Taavi Bartels, Tim Prinzler, Pascal Raabe und Christian Lemke belegten jeweils den ersten Platz in ihrer Altersklasse. 

ufa

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

May warnt vor Putsch im Brexit-Streit

SCT-Ball in Twistringen

SCT-Ball in Twistringen

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Revierübergreifende Treibjagd im Kreis Rotenburg

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Unfall mit vier Verletzten auf B440

Meistgelesene Artikel

Junge Randalierer wüten in ehemaligem Autohaus Langhang

Junge Randalierer wüten in ehemaligem Autohaus Langhang

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

„Keine Hinweise auf Abweichungen“ in Diepholzer Schlachthöfen

Unbekannter Mann hinterlässt Gaunerzinken in Syke

Unbekannter Mann hinterlässt Gaunerzinken in Syke

Reitunfall macht Einsatz von Hubschrauber notwendig

Reitunfall macht Einsatz von Hubschrauber notwendig

Kommentare