Sieben SPD-Kandidaten für Rat in Martfeld

Michael Albers will Bürgermeister werden

+
Die SPD-Kandidaten für den Martfelder Gemeinderat: (vorne, von links) Nils Galla, Michael Albers und Burckhard Radtke sowie (hinten, von links) Andreas Mack, Silke Asendorf und Jan Lindemann.

Martfeld - „Mit einer guten Mischung aus neuer Frische und Erfahrung treten sieben Kandidaten der SPD für den Gemeinderat in Martfeld an“, freut sich Fraktionsvorsitzender Burckhard Radtke. Zum ersten Mal stellen sich Nicole Wolf, Silke Asendorf, Jan Lindemann, Andreas Mack und Nils Galla am 11. September zur Wahl. Die beiden aktuellen Ratsmitglieder Burckhard Radtke und Michael Albers ergänzen das Team.

„Auch wenn wir zum Beispiel mit dem Erhalt der Grundschule, dem Neubau des Kindergartens, unserer Initiative zur Reaktivierung von Wohnbebauung und der Ansiedlung von Gewerbe die Entwicklung Martfelds wieder in Schwung bringen konnten – es bleibt noch viel zu tun“, schreibt die SPD in einer Pressemitteilung. „Wir wollen die Selbstständigkeit Martfelds unbedingt erhalten, daher muss die Entwicklung unserer Gemeinde weitergehen – Stillstand wäre Rückschritt. In den nächsten Jahren wollen wir Martfeld fit für Jung und Alt machen.“

Nicole Wolf

Das fange bei einer Verbesserung der Betreuungszeiten sowie der Mittagsversorgung im Kindergarten und in der Schule an, gehe über die Sanierung von Schule und Turnhalle und reiche nicht zuletzt bis zum Erhalt der ärztlichen Versorgung. Ein wichtiger Schwerpunkt soll auch „die zunächst aus eigenen Mitteln finanzierbare Schaffung von Radwegabschnitten innerhalb der Ortschaften Loge und Hustedt, insbesondere zum Erreichen der Bushaltestellen“ sein. Ein weiteres Ziel: der Ausbau einer flächendeckenden Straßenbeleuchtung.

Die SPD geht mit einem eigenen Kandidaten für den Bürgermeisterposten ins Rennen: „Mit Michael Albers haben wir einen auf vielen Ebenen erfahrenen Kreistagsabgeordneten, der sowohl vermitteln als auch klare Kante für ein eigenständiges Martfeld innerhalb der Samtgemeinde und des Landkreises zeigen kann“, erklärt Radtke.

Die Liste:

1. Michael Albers (Martfeld)

2. Nicole Wolf (Hustedt)

3. Burckhard Radtke (Kleinenborstel)

4. Silke Asendorf (Tuschendorf) 5. Jan Lindemann (Martfeld)

6. Nils Galla (Martfeld)

7. Andreas Mack (Martfeld)

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Weihnachtsmarkt in Eitzendorf

Nikolausmarkt in Bücken

Nikolausmarkt in Bücken

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachtsmarkt am Sudweyher Bahnhof

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Weihnachten auf Rittergut Falkenhardt

Meistgelesene Artikel

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Martfelder Weihnachtsmarkt: Musik im Ohr, Freude im Herzen

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Allegro Chor überzeugt in der Brinkumer Kirche

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

Bachs Weihnachtsoratorium: Eine erste Idee von Weihnachten

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“

„Man trifft allerhand Leute aus dem Ort“

Kommentare