Mensch gegen Maschine

Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
1 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
2 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
3 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
4 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
5 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
6 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
7 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.
8 von 83
Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.

Von Ulf Kaack. Mensch gegen Maschine, Schweiß gegen Dampf – unter diesem Motto fand gestern ein Leichtathletik-Wettbewerb der außergewöhnlichen Art statt.

Entgegen des internationalen olympischen Regelwerks traten rund 250 Läufer gegen die historische Dampflokomotive Hermann der Museumseisenbahn an. Keine Stadionarena war dabei der Ort des Duells, sondern der Schienenstrang zwischen den Museumsbahnhöfen in Bruchhausen-Vilsen und Asendorf. Am Ende hatte das 107 Jahre alte Dampfross trotz seiner überlegenen 200 PS das Nachsehen und musste sich mit dem zweiten Platz zufrieden geben.

Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Udo Lindenberg rockt Bremen - und die ÖVB Arena ist an beiden Abenden rappelvoll. Beim ersten der beiden Konzerte am Freitag erleben die Zuschauer …
Udo Lindenberg in der Bremer Stadthalle

Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Bestes Wetter und super Stimmung herrschten zum Vatertag am Bahnhof in Bru-Vi. Mit der Live-Band “Up-Live” und DJ Hendrik Treuse bestens mit …
Vatertag in Bruchhausen-Vilsen 

Vatertagstouren in der Region Rotenburg

Rotenburg - Auf seiner „Vatertagstour“ hat ein Mitarbeiter der Rotenburger Kreiszeitung stellvertretend für viele weitere Veranstaltungen in Dörfern, …
Vatertagstouren in der Region Rotenburg

„Hoya ist mobil“ 2017

Hoya - „Hoya ist mobil“ hieß es Donnerstag bei der großen Fahrradrallye in der Samtgemeinde Hoya, an der zahlreiche Erwachsene und Kinder teilnahmen.
„Hoya ist mobil“ 2017

Meistgelesene Artikel

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Landarztpraxis in Twistringen droht die Insolvenz

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Feuer zerstört Schuppen in Bassum

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

Seit Wochen Ebbe im eigenen Postkasten

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz

In Seckenhausen endet die Ära der Friseurfamilie Weingartz