Maxim Kowalew Don Kosaken gastieren am 28. Januar in Martfeld

„Aus den Tiefen der russischen Seele“

+
Die Maxim Kowalew Don Kosaken tragen russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie Volksweisen und Balladen vor.

Martfeld - Die Maxim Kowalew Don Kosaken treten am Donnerstag, 28. Januar, ab 19 Uhr in der Catharinenkirche in Martfeld auf. Einlass ist ab 18 Uhr.

Der A-cappella-Chor präsentiert unter dem Titel „Aus den Tiefen der russischen Seele“ das Liedgut der Kosaken aus Skandinavien und Westeuropa, russisch-orthodoxe Kirchengesänge sowie einige Volksweisen und Balladen. Das sakrale Programm der derzeit durch Deutschland tourenden Männer richtet sich immer nach der Jahreszeit. Das Mantra des Chors lautet „Singend zu beten und betend zu singen“.

Abwechslungsreich wird es, wenn Chorgesang und Soli variieren und dabei die Stimmlagen vom tiefen Bass bis zum spitzen Tenor reichen. Altbewährte Lieder der Maxim Kowalew Don Kosaken wie „Abendglocken“, „Stenka Rasin“, „Suliko“ und „Marusja“ sind ebenfalls bei dem Auftritt in Martfeld zu hören.

Der in Danzig (Polen) geborene Diplomsänger Maxim Kowalew trat 1994 einem Chor bei, aus dem sich später die Maxim Kowalew Don Kosaken herauskristallisieren sollten. Bis heute leitet er die Männer-Gruppe.

„Dadurch, dass sein Vater russischer Abstammung ist, wurde Maxim Kowalews Interesse an der Kultur jenes großen Lands im Osten früh geweckt“, heißt es in einer Pressemitteilung. „Noch bevor er das professionelle Singen erlernte, bestaunte er als Kind die Erzählungen, Lieder und märchenhaften Geschichten der Völker des Ostens, besonders der Kosaken, welche ihn für sein weiteres Leben prägten.“

Eintrittskarten gibt es im Vorverkauf unter anderem in allen Geschäftsstellen der Mediengruppe Kreiszeitung; in Martfeld im Kirchenbüro und bei Lotto Toto von Hollen; in Bruchhausen-Vilsen bei der Buchhandlung Meyer und im „TourismusService“; in Thedinghausen bei Buch & Papier Lange; in Verden bei der Tourist-Information; in Achim bei der Buchhandlung Hoffmann und in der Tourist-Information; in Kirchweyhe im Reisecenter und in der Buchhandlung Schüttert sowie in Syke bei der Buchhandlung Schüttert. Im Vorverkauf kosten Tickets 17 Euro, an der Abendkasse 19 Euro.

max

www.kosaken.de

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Mittelstandsforum in Scheeßel

Mittelstandsforum in Scheeßel

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Putin sieht Chancen für Lösung im Atomkonflikt mit Nordkorea

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

Niclas Füllkrug: Seine Karriere in Bildern

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

„Wenn du denkst es geht nichts mehr, Zaubert Siebert einen Elfer her“ - Die Netzreaktionen #SVWFCB

Meistgelesene Artikel

„Was ist das für eine Scheiße hier?“: Verkehrschaos am „Kreuz Meyer“

„Was ist das für eine Scheiße hier?“: Verkehrschaos am „Kreuz Meyer“

Herzenswunsch: Würdiger Abschied für die an Krebs gestorbene Mutter

Herzenswunsch: Würdiger Abschied für die an Krebs gestorbene Mutter

Diepholzer Hotel „Villa Prinzhorn“ startet langsam mit Testbetrieb

Diepholzer Hotel „Villa Prinzhorn“ startet langsam mit Testbetrieb

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Feuer im Goldenstedter Moor weitesgehend gelöscht

Kommentare