TSV Asendorf ehrt zahlreiche Mitglieder

Louisa Detering und Jens Grimpe sind „Sportler des Jahres“

+
Die geehrten Mitglieder des TSV Asendorf.

Asendorf - Ehrungen, ein Rück- und ein Ausblick standen im Mittelpunkt der Jahreshauptversammlung des TSV Asendorf im Gasthaus Uhlhorn. Das teilt Geschäftsführer Jens Grimpe mit.

Im vergangenen Jahr begann der Tribünenbau auf dem Sportplatz. Die Fundamente sind im Boden, die Fertigstellung ist für dieses Frühjahr geplant. Außerdem soll die Hecke vom A-Platz entfernt und eine neue mit mehr Abstand zum Zaun gepflanzt werden.

Das Tennisgebäude wurde mit einer neuen Heizungsanlage ausgestattet und ein zweiter kleinerer Rasenmäher für die Randbereiche auf dem Sportplatz angeschafft. Der große Mäher für den Sportplatz bekam ein neues Mähwerk. Die Idee, einen Mähroboter anzuschaffen, wird weiter verfolgt, aber vielleicht noch nicht 2018 umgesetzt. Andere Vereine im Landkreis haben laut Pressenotiz mit einem solchen Roboter sehr positive Erfahrungen gesammelt.

Seit Sommer 2017 hat der TSV zusammen mit der Grundschule Asendorf eine FSJlerin: „Leona Magers unterstützt uns in der Leichtathletik und im Kindersport, und sie leitet selbstständig die Aerobic-Gruppe“, heißt es in der Pressemitteilung. „Für ihre Hilfe und ihre freundliche, leistungsbereite Art sind wir sehr dankbar.“

Ebenfalls seit dem Sommer bietet der Verein in Kooperation mit der Grundschule eine Tennis-AG für die Erst- und Zweitklässler an, die sehr gut von den Kindern angenommen wird.

Neue Markierungen für die Laufbahn

Zum zweiten Mal fand 2017 der Lauf „Mensch gegen Maschine“ von Bruchhausen-Vilsen nach Asendorf statt, ausgerichtet von der Museumseisenbahn und dem Niedersächsischen Leichtathletik-Verband. Die nächste Auflage ist für den 10. Juni geplant, der TSV Asendorf organisiert unter anderem den Kinderlauf mit.

Die Laufbahn des TSV wird in diesem Jahr nicht nur gereinigt, sondern erhält aufgrund neuer Richtlinien auch neue Markierungen für die Leichtathleten. Diese werden gleich bei der Kreismeisterschaft-Staffel am 1. Juni genutzt, die Leichtathletik-Spartenleiterin Ute Schröder nach Asendorf geholt hat.

Der TSV möchte zudem in diesem Jahr einen Defibrillator anschaffen – in der Hoffnung, ihn nie benutzen zu müssen. „Aufgrund des Herzstillstands eines Vereinsmitglieds, das glücklicherweise in Heiligenfelde mit einem sogenannten Defi gerettet werden konnte, ist uns deutlich vor Augen geführt worden, wie schnell man so einen Defibrillator brauchen kann“, steht in der Pressemeldung. Während der Jahreshauptversammlung wurden bereits erste Spenden für die Anschaffung angenommen, weitere sind willkommen. Die Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert.

Sportlerin des Jahres: Louisa Detering 

Sportler des Jahres: Jens Grimpe 

Mannschaft des Jahres: weibliche Handball-A-Jugend 

Förderin des Sports: Ute Schröder Förderer des Sports: Max Schwanebeck 

25 Jahre im Verein: Ann-Katrin Arnold, Elisabeth Bencic, Gorazd Bencic, Waltraud Beuermann, Marlene Bredenkamp, Jens Brinkmann, Meike Brinkmann, Annette Detering, Geert Felstehausen, Irma Günnemann, Marlene Hocke, Uwe Hoss, Antje Kranz, Claudia Ludewig, Thomas Mandelt, Ilsabe Radatz, Bernd Sagell, Nicole Siemers, Grant Stelter, Dennis Tolle, Christel Uhde 

40 Jahre im Verein: Jörg Bockhop, Holger Bröcker, Irene Lenzing, Bernd Löhmann, Ilse Ohlmeyer, Dietmar Raschke, Manuela Schröder, Anke Schwedler, Sigrid von Tiepermann, Bernd Wicke 

50 Jahre im Verein: Heiner Antholz, Hans Jürgen Diers, Reiner Döhrmann, Uwe Ellinghausen, Helmut Martiny, Kurt Osmer, Rolf Schröder, Harald Tecklenburg, Horst Walter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Jubiläumsschützenfest in Westen

Jubiläumsschützenfest in Westen

Mühlentag in der Samtgemeinde Bothel

Mühlentag in der Samtgemeinde Bothel

Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Mühlentag lockt in Stuckenborstels „gute Stube"

Mühlentag in Blender

Mühlentag in Blender

Meistgelesene Artikel

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Nutztierleid verhindern: Bilder direkt aus dem Stall?

Straßennamen für Weyhe gesucht

Straßennamen für Weyhe gesucht

Damit jemand kommt, wenn es brennt

Damit jemand kommt, wenn es brennt

Kommentare