Leuchtende Kinderaugen bei Tischtennis-Mini-Meisterschaften

Leuchtende Kinderaugen bei Tischtennis-Mini-Meisterschaften

+
Leuchtende Kinderaugen bei Tischtennis-Mini-Meisterschaften

41 Kinder haben kürzlich bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Martfelder Turnhalle mitgemacht. Die Tischtennis-Sparte des TSV Martfeld hatte das Turnier zusammen mit der örtlichen Grundschule sowie mithilfe des TV Bruchhausen-Vilsen organisiert.

41 Kinder haben kürzlich bei den Tischtennis-Mini-Meisterschaften in der Martfelder Turnhalle mitgemacht. „Wir wollen den Kindern den Sport näherbringen“, sagt TSV-Spartenleiter Jan-Christoph Menke und freut sich über die Resonanz: „Diese Teilnehmerzahl versetzte selbst den größten Optimisten ins Staunen.“

Die Erst- und Zweitklässler spielten ebenso zusammen wie die Dritt- und Viertklässler, Jungen und Mädchen traten getrennt an. Keiner der Teilnehmer hatte zuvor aktiv in einem Verein Tischtennis gespielt.

„Die Kinder waren voller Begeisterung und Eifer dabei“, sagt Menke. „Anfangs wirkten sie angesichts des kleinen Balls und der gar nicht so einfachen Regeln verunsichert, aber nach den ersten zaghaften Ballwechseln verschwand die Unsicherheit. So entwickelten sich interessante, ansehnliche Spiele.“

Bei den Mädchen der ersten und zweiten Klasse siegte Maris Brandt, knapp gefolgt von Valeria Schmidt und Louisa Holtdorf. Bei den Jungen in dieser Altersklasse setzte sich Rudolf Retzlaff vor Lasse Fehsenfeld und Niklas Köster durch. Die Gewinnerin der dritten und vierten Klasse war Pauline Hilliger, gefolgt von Malin Hoffmann und Elissa Schweers. Nico Huth verwies bei den Jungen in Klasse drei und vier Felic Schierholz und Jonas Wojack auf die Plätze. Die Sieger dürfen am 12. März beim Kreisentscheid in Sulingen antreten.

„Die Mini-Meisterschaften waren ein voller Erfolg“, lautet Menkes Fazit. „Ich habe 82 leuchtende Kinderaugen gesehen.“ Eine Wiederholung sei nicht ausgeschlossen.

max

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Schnittvorlage: Tomaten einfach häuten

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Ortsbrandmeister Jonas Baum zeigt Rettungszentrum in Angelse

Dauerregen lässt Pegel steigen

Dauerregen lässt Pegel steigen

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

So verzichten Sie im Alltag auf unnötig viel Plastik

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

B6 neu-Pläne: „Beruhigungspille für Anwohner“

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Durch die Heidelbeer-Plantagen von Kirchdorf

Auf Expedition im Maislabyrinth

Auf Expedition im Maislabyrinth

Kommentare