Konzert am 16. Juni

Lettischer Chor „Tomer“ tritt in der Schwarmer Kirche auf

+
Die Jugendlichen aus dem lettischen Cesis werden auch in Achim und Verden Konzerte geben.

Schwarme - Der Chor „Tomer“ aus Cesis in Lettland gibt am Samstag, 16. Juni, ein Konzert in der Schwarmer Kirche. 

Los geht es um 20 Uhr. Die 28 Sängerinnen und Sänger sind zwischen 15 und 18 Jahren alt. Die Musiker haben bereits an vielen europäischen Wettbewerben teilgenommen und dort auch einige Male gewonnen, teilt die Kirchengemeinde mit. 

Sie tragen lettische Volkslieder, Lieder bekannter Komponisten und Kirchenmusik vor. Der Eintritt ist frei, die Jugendlichen freuen sich laut der Kirchengemeinde aber sicher über eine Spende. Bereits am Mittwoch reisen die 28 Sänger an, teilt Hermann Schröder, Vorsitzender des Fördervereins Städtepartnerschaft Achim-Cesis und Organisator der Reise mit. 

Bis Sonntag schlafen die 15- bis 18-Jährigen in der Jugendherberge in Worpswede. Auf der Agenda stehen unter anderem ein Besuch Bremens und ein Ausflug in den Serengeti-Park. Auch in Achim und Verden geben die Jugendlichen jeweils ein Konzert – beim Stadtfest und im Dom. 

„Das ist ein hervorragender Chor“, sagt Hermann Schröder. Die Kirchengemeinde spricht von einem „Hörgenuss, den sich die Besucher nicht entgehen lassen sollten“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Löws Mut wird nicht belohnt: DFB-Elf droht der Abstieg

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

Fall Chaschukdschi: Pompeos Krisentreffen in Saudi-Arabien

EU will neuen Anlauf beim Brexit

EU will neuen Anlauf beim Brexit

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Geiselnahme in Köln: Fahnder prüfen Terror-Hintergrund

Meistgelesene Artikel

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering will wieder „Schmetterlinge im Bauch“

„Bauer sucht Frau“: Claus Brokering will wieder „Schmetterlinge im Bauch“

Größte modulare Modelleisenbahn Deutschlands offenbart viel Liebe zum Detail

Größte modulare Modelleisenbahn Deutschlands offenbart viel Liebe zum Detail

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Der 100-jährige Kampf gegen Wohnungsnot geht weiter

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Autor Tobi Katze spricht mit Humor über seine Depressionen

Kommentare