Konzert am 16. Juni

Lettischer Chor „Tomer“ tritt in der Schwarmer Kirche auf

+
Die Jugendlichen aus dem lettischen Cesis werden auch in Achim und Verden Konzerte geben.

Schwarme - Der Chor „Tomer“ aus Cesis in Lettland gibt am Samstag, 16. Juni, ein Konzert in der Schwarmer Kirche. 

Los geht es um 20 Uhr. Die 28 Sängerinnen und Sänger sind zwischen 15 und 18 Jahren alt. Die Musiker haben bereits an vielen europäischen Wettbewerben teilgenommen und dort auch einige Male gewonnen, teilt die Kirchengemeinde mit. 

Sie tragen lettische Volkslieder, Lieder bekannter Komponisten und Kirchenmusik vor. Der Eintritt ist frei, die Jugendlichen freuen sich laut der Kirchengemeinde aber sicher über eine Spende. Bereits am Mittwoch reisen die 28 Sänger an, teilt Hermann Schröder, Vorsitzender des Fördervereins Städtepartnerschaft Achim-Cesis und Organisator der Reise mit. 

Bis Sonntag schlafen die 15- bis 18-Jährigen in der Jugendherberge in Worpswede. Auf der Agenda stehen unter anderem ein Besuch Bremens und ein Ausflug in den Serengeti-Park. Auch in Achim und Verden geben die Jugendlichen jeweils ein Konzert – beim Stadtfest und im Dom. 

„Das ist ein hervorragender Chor“, sagt Hermann Schröder. Die Kirchengemeinde spricht von einem „Hörgenuss, den sich die Besucher nicht entgehen lassen sollten“.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Meistgelesene Artikel

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.