Auszeichnung für Hof Bockhop

Holunderbeeren-Produkte aus Graue werden „Kulinarische Botschafter“ Niedersachsens

+
Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) probiert ein regionales Bier - der Holunderbeerensaft kam sicher auch noch dran.

Graue - Zum neunten Mal hat der niedersächsische Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) herausragende Lebensmittel von Herstellern ausgezeichnet, darunter auch Melanie und Hans Bockhop aus Graue.

53 Lebensmittelhersteller erhielten gestern in Hannover Urkunden für eines oder mehrere ihrer Produkte, teilt die Marketinggesellschaft der niedersächsischen Land- und Ernährungswirtschaft in einer Pressemeldung mit. Der Holunderbeerensaft und das Holunderbeerengelee vom Hof Bockhop dürfen ab sofort das Label „Kulinarischer Botschafter Niedersachsen 2018“ tragen, ebenso wie 65 weitere Produkte. 

„Die Auszeichnung steht für die herausragende Vielfalt regionaltypischer Spezialitäten und für Genuss aus unserem Land“, sagte Weil bei der Prämierungsveranstaltung.

„Wir sind sehr glücklich darüber, dass in diesem Jahr gleich zwei unserer Holunderprodukte ausgezeichnet wurden und somit zu den besten Niedersachsens zählen“, freut sich Melanie Bockhop. Nicht zum ersten Mal nahmen die Bockhops die Auszeichnung entgegen. So wurden der Wildrosenblütensirup des Hofs 2014 und der Holunderlikör 2015 ebenfalls „Kulinarische Botschafter“.

In der Jury sitzen Köche, Marketingexperten und Produktentwickler

Nach der Urkundenübergabe stellten die Unternehmen ihr Produktsortiment Branchenvertretern aus dem Lebensmitteleinzelhandel, führenden Gastronomen, Wirtschaftsförderern und Touristikern vor und luden zur Verkostung ein.

Die „Kulinarischen Botschafter Niedersachsens“ dürfen keine schönenden oder verbilligenden Zusatzstoffe, Hilfs- oder Füllstoffe enthalten. Außerdem müssen die wesentlichen namens- und geschmacksgebenden Inhaltsstoffe soweit möglich aus Niedersachsen stammen und die Produkte müssen im Land hergestellt werden.

Ausgewählt wurden die Siegerprodukte von einer Fachjury, in der Spitzenköche, Sensorik-Experten, Marketing-Fachleute und Produktentwickler mitwirken.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Schweden mühen sich zum Sieg - "Wir haben uns reingehängt"

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Tag des offenen Hofes in Lembruch

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

Lesefreude-Fest im Landpark Lauenbrück

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

40-jähriges Bestehen der Seniorengruppe Westervesede

Meistgelesene Artikel

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

22. Oldtimertreffen in Aschen: „Es war gigantisch!“

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

1500 Musikfans rocken gegen Rassismus und Diskriminierung

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Geschäftshaus der Familie Dunkhase wird in Kürze abgerissen

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Unfall mit zwei Toten auf der B 51: Zweieinhalb Jahre Haft für Angeklagten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.