Insgesamt friedliches Fest

Körperverletzungen und ein Einbruch beim Brokser Markt

+

Bruchhausen-Vilsen - Die Bilanz der Polizei zu den Markttagen des Brokser Heiratsmarkts von Freitag bis zum heutigen Montag fällt überwiegend positiv aus.

Bei schönem Wetter verzeichneten die Aussteller und Festwirte viele feierfreudige Besucher. Die Polizei zieht ebenfalls ein positives Fazit. Bis zur Sperrstunde in den Nächten wurde in den zurückliegenden Tagen überwiegend friedlich gefeiert, heißt es in einer Polizeimitteilung. 

An Straftaten verzeichnete die Polizei mehrere Körperverletzungen und auch Widerstände gegen Polizeibeamte. Hierbei würde eine Polizistin leicht verletzt, sie war aber weiter dienstfähig. Weiter wurde ein Motorrad entwendet und in einen Verkaufswagen eingebrochen. Den Einbrecher konnte die Polizei noch auf dem Marktgelände ausfindig machen und festnehmen. 

Die Marktverantwortlichen wünschen sich für die nächsten Tage weiterhin viele friedliche Besucher. Die Polizei schließt sich diesem Wunsch an.

jom

Der Markt in Bildern

Der Brokser Heiratsmarkt 2017 ist eröffnet

Noch mehr Party auf dem Brokser Markt am Freitag

Party beim Brokser Markt am Samstag

Brokser Heiratsmarkt am Samstag

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

Herbstmarkt in der Syker Innenstadt

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

"Stolzer" Wagner bezwingt polternden Mourinho

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Regierungspartei gewinnt Wahl in Japan

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Einzelkritik: Pavlenka sicher, Bartels ganz schwach

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Drittes Forum für das Ehrenamt in Stuhr

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Förderschule Freistatt: Bald mit Außenstelle in Sudweyhe

Kommentare