„Gartenkultur-Musikfestivals“

Die Könige bitten nach Graue

+

Bruchhausen-Vilsen - Die „Boogie Connection“ gastiert am Samstag, 27. August, im Rahmen des „Gartenkultur-Musikfestivals“ im Garten der Kunstwerkstatt Artenreich in Asendorf-Graue, Liebenauer Weg 12. Die Gäste können ab 16 Uhr den Garten und eine Kunstausstellung besichtigen, das Konzert beginnt um 18 Uhr.

Die Blues-und-Boogie-Musiker aus Freiburg werden laut Pressenotiz als „Könige der Live-Jazz-Szene“ bezeichnet. Das Trio besteht aus Thomas Scheytt (Piano), Christoph Pfaff (Gesang, Gitarre, Mundharmonika) und Hiram Mutschler (Schlagzeug). Die Drei elektrisieren ihre Zuhörer bei Auftritten im In- und Ausland mit einem Mix aus Blues, Soul, Boogie-Woogie und Rhythm ’n’ Blues.

Die Kunstwerkstatt stellt zudem Pastell- und Aquarellmalereien, Öl-Druck-Grafiken und Tonskulpturen von Christiane Deigmüller, Christa Fenzau, Pratapi Held, Anja Honsbrock, Margrid Lach, Alexandra Rohlfs und Angelika Tiegel aus. Auch das gesamte „ArtenreichGlas“-Sortiment ist zu sehen.

Es gibt Kaffee, Kuchen, kalte Getränke sowie Bratwurst und Vegetarisches vom Grill. Karten sind für zehn Euro im Vorverkauf in Bruchhausen-Vilsen bei der Buchhandlung Meyer (Bahnhofstraße 44, Telefon 04252/859) sowie im „TourismusService“ (Bahnhof 2, Telefon 04252/930050) erhältlich. An der Abendkasse kostet der Eintritt zwölf Euro. Veranstalter ist der Kultur- und Kunstverein der Samtgemeinde Bruchhausen-Vilsen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

"Stolzer" Löw dankbar nach 100. Sieg

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

DFB-Sieg gegen Kamerun: Die Bilder zum Spiel

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

„Trecker-Treck“ in Kirchboitzen

Kinderschützenfest in Bücken

Kinderschützenfest in Bücken

Meistgelesene Artikel

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Abiturienten der KGS Leeste feiern bis in die Morgenstunden

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Fahrkartenautomat am Syker Bahnhof geprengt

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Nitrat-Gehalt immer im Blick

Kommentare