„Du lieber Himmel“

Kindermusiker Daniel Kallauch kommt in die Mensa

+
Das Bild zeigt die Organisatoren (hinten, von links) Petra Leefers, Ada Hägermann, Katrin Galipp-Bolte, Sabine Windhorst und Bela sowie (vorne) Miro und Alika.

Br.-Vilsen - Der Kindermusiker Daniel Kallauch kommt am Mittwoch, 29. November, mit seiner Mitmach-Musik-Familienshow „Du lieber Himmel“ nach Bruchhausen-Vilsen. Ab 17 Uhr tritt der Bremer in der Mensa (Auf der Loge 5) auf. „Ein absolutes Highlight“, ist das Kinderkirchen-Team der evangelischen Kirchengemeinden Bruchhausen und Vilsen sicher, das die Veranstaltung präsentiert.

Kallauch erklärt: „Die Hauptzielgruppe der Familienshow sind Kinder von fünf bis zehn Jahren, ihre Eltern und Großeltern. Neben der Unterhaltung sind die Inhalte wichtig. Immer wieder geht es unverkrampft und lebensnah um christliche Werte wie Selbstannahme, Freundschaft, Vergebung und natürlich um das Wunder von Weihnachten.“

Eintrittskarten kosten im Vorverkauf sechs und an der Tageskasse acht Euro. Erhältlich sind sie bereits in Bruchhausen-Vilsen bei der Buchhandlung Erich Meyer (Bahnhofstraße 44), bei den Kreissparkassen (Bahnhofstraße 64 und Schöne Reihe 6), bei der Volksbank (Sulinger Straße 6) und beim „TourismusService“ (Bahnhof 2).

mah

www.danielkallauch.de

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

„1922“ - Indie-Folk im Syker Kreismuseum

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Ricciardo in eigener Liga: Monaco-Pole vor Vettel

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

Feuerwehr-Wettbewerbe in Siedenburg

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

„Mega-Volksfest“ auf dem Informa-Gelände

Meistgelesene Artikel

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Der Markt ist in der Stadt

Der Markt ist in der Stadt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Crash mit zwei Schwerverletzten: Lastwagen missachtet Vorfahrt

Kellerbrand in Bassum

Kellerbrand in Bassum

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.