Rotary Club lädt am 9. Februar zum Benefizkonzert mit den Absolventen der „Weimarer Meisterkurse Junior“ ein

Junge Musiker spielen für den guten Zweck

Der Geschäftsführer der „parc bauplanung“ Torsten Franz, das Geschwister-Duo Maja Noémi und David Bence Wosch sowie Joshua Knieriem und der Präsident des Rotary Clubs Dr. Jürgen Sander (von links) hoffen auf viele Gäste bei der Veranstaltung. Foto: Nala Harries

Br.-Vilsen – Der Rotary Club Bruchhausen-Vilsen lädt in Kooperation mit der Firma „parc bauplanung“ aus dem Flecken Bruchhausen-Vilsen für Sonntag, 9. Februar, um 15 Uhr zu dem Benefizkonzert „Klaro – Junior Music & Friends“ in die Mensa des Schulforums (Auf der Loge 5) ein. „Der Erlös kommt dem Schulförderverein zugute. Dieser möchte mit der Spende neue Mikrofone und Headsets finanzieren sowie Stimmbildungskurse durchführen“, erklärt Peter Schütz vom Rotary Club.

Das Besondere an dem Konzert: Es geht für die Musiker unter anderem darum, etwas zurückzugeben. So formuliert es auch der 19-jährige Joshua Knieriem aus Liebenau, der bei der Veranstaltung sein Können am Piano unter Beweis stellen wird. Außerdem spielt er Orgel, Schlagzeug, Gitarre und Ukulele. Er ist neben dem Geschwister-Duo David Bence und Maja Noémi Wosch einer der Absolventen der „Weimarer Meisterkurse Junior“ an der Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar. „Nach dieser Chance, die der Rotary Club uns ermöglichte, möchten wir jetzt etwas zurückgeben“, meint Knieriem.

Bereits seit 2006 entsendet der Club talentierte junge Musiker nach Weimer, wo sie an einem einwöchigen Kurs teilnehmen können. Neben Einzelunterricht an ihrem jeweiligen Instrument erhalten die Jugendlichen vertiefend eine Erstausbildung im Orchesterspiel sowie in den Bereichen Chor, Kammermusik, Gesang und Auftritt. „Durch dieses Angebot habe ich beispielsweise eine ganz neue Sicht auf verschiedene Stücke vermittelt bekommen“, erklärt die 14-jährige Maja Noémi Wosch, die sich sowohl dem Klavier als auch dem Gesang verschrieben hat. Auch das Resümee ihres 12-jährigen Bruders David Bence Wosch, der die Instrumente Klavier, Orgel sowie Gitarre beherrscht und auch gesanglich hervorsticht, fällt positiv aus: „Vor dem Kurs habe ich oftmals auf meine Spieltechnik geachtet, dort habe ich gelernt, nach Gefühl zu spielen.“

Peter Schütz erklärt, dass der Club im vergangenen Jahr so viele junge Musiker wie noch nie nach Weimar entsenden konnte. „Es ist wichtig, die Jugendlichen in unserer Region auch auf dem musikalischen Gebiet zu unterstützen, und deswegen wünschen wir uns auch weiterhin, Chancen vergeben zu können“, sagt er.

Mit dem Konzert möchte der Rotary Club die Teilnahme am Weimarer Meisterkurs weiter publik machen und den jungen Künstlern die Möglichkeit geben, ihr Können vor einem größeren Publikum zur Schau zu stellen. Aufregung sei für die drei Musiker jedoch kaum noch ein Thema, betonen sie, denn jeder von ihnen verfügt über Bühnenerfahrung – als Solist oder im Ensemble.

Neben den Absolventen der „Weimarer Meisterkurse Junior“ hat der Rotary Club Bruchhausen-Vilsen noch „Friends“ zu dem Konzert eingeladen: Vanessa Delekat (Altsaxofon), Ayham Fayad (Gesang) sowie Bianca Neumann (Klarinette) und der Chor des Kindergartens Löwenzahn aus Bruchhausen-Vilsen zeigen, dass ihre Musik ebenfalls das Publikum begeistern kann.

„Die Zusammenarbeit mit dem Schulförderverein, die Einbindung der Kreismusikschulen, der Wettbewerb ,Jugend musiziert‘ und das großzügige Sponsoring der Firma ,parc bauplanung‘ sollen ein Sonntagskonzert ermöglichen, das Musikliebhaber jeden Alters anspricht“ – so kündigt der Rotary Club die Veranstaltung in seinem aktuellen Flyer an.

Die Bewerbung:

Der einwöchige Kurs unter dem Titel „Weimarer Meisterkurse Junior“ findet jeweils im September statt. Die Bewerbung zur Teilnahme läuft ausschließlich über die Rotary Clubs. Laut Angaben von Peter Schütz vom Bruchhausen-Vilser Club müssen die Jugendlichen ihr Können zunächst im Club vorstellen. Anschließend fällt die Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar die finale Entscheidung. Die Kosten für die Verpflegung und den Unterricht tragen die Clubs. Nähere Infos gibt es unter www.bruchhausen-vilsen.rotary.de.  

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Impressionen vom Bremer Freimarkt 2021

Dampftag im Kreismuseum

Dampftag im Kreismuseum

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Sauberhafte Zeiten: Vorwerk-Aktionssets mit gratis Extra sichern

Meistgelesene Artikel

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu

Wie aus einer anderen Zeit: Familie errichtet historisches Fachwerkhaus neu
Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor

Tote Schafe liegen weit verstreut im Sulinger Moor
Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus

Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus

Glimmender Grill in Wohnung: Sulinger Feuerwehren rücken zur Buchenstraße aus
34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

34-Jähriger bei Kollision schwer verletzt

Kommentare