Hanslas Spukschloss

+
Ein Totenkopf grüßt die Besucher in Hanslas Spukschloss

Zu einem richtigen Jahrmarkt gehört natürlich auch eine Geisterbahn. Hanslas Spukschloss ist auf dem Brokser Heiratsmarkt 2015 dabei keine Unbekannte.

Bereits seit 1964 gibt es die Geisterbahn, die seit 1966 von der Familie Hansla betrieben wird. Nachdem Harry Hansla 1998 das Gruselkabinett übernahm, wurde es 2000 in das heutige Spukschloss umgetauft und nochmal umgebaut.

Lesen Sie auch: Auf dem Markt ist immer Geisterstunde

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

SPD ringt sich zu Koalitionsverhandlungen durch

Bayern München vs. Werder Bremen

Bayern München vs. Werder Bremen

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Werder Bremen II vs. Würzburger Kickers

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Uraufführung von „Sluuderkram in't Treppenhuus“

Meistgelesene Artikel

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Haustür gesprengt: SEK nimmt 19-Jährigen fest

Flammen zerstören Linienbus in Wetschen

Flammen zerstören Linienbus in Wetschen

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Neue Perspektiven für Jugendliche: Kanzler-Koch arbeitet in Kirchweyhe

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Zugbegleiter findet leblosen Mann im Zug

Kommentare