Schüler präsentieren Ergebnisse von Projektwoche

Gymnasium feiert lecker-gesundes Frühlingsfest

+
Es schmeckt. Lehrer Axel Witt probiert mit den Schülerinnen Lena Grundmann, Mirja Ehlers und Leonie Winkler (von links) Möhren- und Gurkenstreifen mit selbst gemachten Dips. 

Br.-Vilsen - Von Andree Wächter. Das Frühlingsfest am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto „Gesund lernen – gesund leben“. Die Schüler präsentierten am Freitag ihre Ergebnisse der vorangegangenen Projekttage. Die Jungen und Mädchen hatten viele Infos vorbereitet, und außerdem luden sie die Besucher auf eine kulinarische Reise ein.

In Klassen oder Gruppen hatten die Schüler zu unterschiedlichen Themen recherchiert und geforscht. Ihre Ergebnisse präsentierten die Projektgruppen in den Klassenräumen.

Lehrerin Jenny Döhl und fünf weitere Kollegen hatten die Projekttage samt Präsentation federführend organisiert. „Da wir auch Umweltschule sind, hatten wir die Projekttage daran angelehnt“, sagte Döhl zur Themenwahl.

„Kräuterhexen“-Tipps

Ein Raum war überschrieben mit „Kräuterhexen“. Die Schüler hatten sich mit Hausmitteln und alternativen Heilmitteln auseinandergesetzt, nun zeigten sie, wie man Peelings und Handcremes selbst herstellen kann. Zum Einsatz kamen Kaffeesatz oder Olivenöl.

Des Weiteren lagen Kopien aus, auf denen Hausmittel gegen diverse Krankheiten aufgeführt waren. Demzufolge sollen Personen mit Verstopfung Feigen oder Schokolade mit mindestens 75 Prozent Kakaoanteil essen. Der Grund: Das Magnesium im Kakao regt die Darmmuskulatur an.

Einen weiteren Tipp hatte Schülerin Jonte Hübner: „Bei Kopfschmerzen einfach auf einen Bleistift beißen!“ Laut ihrer Aussage spannt das Beißen Muskeln in der Schläfe an, und dies soll gegen Kopfschmerzen wirken.

Kulinarisches

Einen Raum weiter wurde es kulinarisch. Eine Gruppe hatte Paprika- und Joghurtdips hergestellt. Die Besucher konnten sie als gesunde Snacks mit Möhren- oder Gurkenstreifen probieren. Außerdem gab’s Käse-Weintrauben-Spieße.

Zuckerforschung

Wie viel Zucker enthalten bestimmte Lebensmitteln? Der Lösung dieser Frage näherten sich die Gäste in einem Quiz. Auf einem Tisch lagen elf Servietten mit unterschiedlich vielen Zuckerwürfeln – von einem bis 93 Stück. Die Besucher sollten die Würfelhaufen Produkten zuordnen. Richtige Ergebnisse: Ein Energydrink enthält „nur“ 15 Zuckerwürfel, ein Glas Nutella 93 und ein Glas Wein einen.

Niklas Hillmann-Apmann, Finn Köhne und Julian Reddigau (von links) filterten Fett und Zucker aus einem kakaohaltigen Brotaufstrich.

Ebenfalls mit Zucker befassten sich Finn Köhne, Julian Reddigau und Niklas Hillmann-Apmann. Sie filterten aus einem Schoko-Brotaufstrich Fett und Zucker heraus. Am Ende des Experiments stellten sie fest, dass die Fettangaben auf dem Glas mit ihren Forschungsergebnissen übereinstimmen. Zucker hingegen war deutlich weniger in der Probe als vom Hersteller angegeben. Die Gymnasiasten vermuteten, dass der Kakao noch Zucker gebunden hat und so die Differenz zwischen Messergebnis und Herstellerangabe zustande kommt.

Sport – so geht’s

Neben einer ausgewogenen Ernährung gehört auch Bewegung zum gesunden Leben. Eine sechste Klasse war der Frage „Wie kann ich Sport in meinen Alltag integrieren?“ nachgegangen. Zwei einfache Ansätze: Während des Zähneputzens Kniebeugen machen und mit dem Fahrrad zur Schule fahren. In den Schulpausen sollten sich die Schüler bewegen und auf eine Smartphone-Nutzung verzichten, forderte die Klasse.

Selbst aktiv werden, das ging auch auf dem Frühlingsfest. An einem Stand konnten die Erwachsenen und Schüler ihre Fitness testen. Im Angebot waren Seilspringen oder Übungen mit einem Gymnastikball.

Bienen und Verbände

Den Bienen auf der Spur waren die Klassen 6g1, 6g2 und der elfte Jahrgang. Die sechsten Klassen informierten sich bei einem Imker über seine Arbeit, während sich die älteren Schüler den Chromosomensatz der Tiere anschauten und sich um die Vermehrung kümmerten. Andere Schüler erklärten die Seitenlage und das Anlegen von Verbänden. Sie hatten zuvor an einem Erste-Hilfe-Kurs teilgenommen.

Musik und Sprache

Im Eingangsbereich unterhielten die verschiedenen Musikgruppen des Gymnasiums die Gäste. Am Frühlingsfest beteiligten sich auch die Fremdsprachenklassen für Französisch, Latein und Spanisch. Letzteres wird im Moment noch als AG angeboten. Ab dem kommenden Schuljahr wird es als zusätzliche Sprache in den Stundenplan integriert.

Fazit

Mut bewiesen die Mitglieder der Projektgruppe „Dokumentation“. Sie hatten vorab die Zeitung „Projekttage News“ erstellt und verteilten sie. Die Überschrift auf Seite eins lautete: „Frühlingsfest – ein voller Erfolg“. Doch mit ihrem gewagten Titel trafen sie ins Schwarze. Zahlreiche Schüler und Eltern tummelten sich auf dem Gelände. Schulleiter Reinhard Heinrichs lobte: „Mit der Durchführung dieser Projekttage haben die Lehrkräfte und die Schülerinnen und Schüler Beeindruckendes geleistet. Das Thema hat viele Besucher angelockt und zu Gesprächen motiviert.“

Frühlingsfest am Gymnasium Bruchhausen-Vilsen

Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wä chter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © And ree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter
Das Frühlingsfest im Gymnasium Bruchhausen-Vilsen stand unter dem Motto: Gesund lernen – Gesund leben. © Andree Wächter

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

28. Jugend-Kart-Slalom in Martfeld 

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Kunst Kultur Kirchlinteln

Kunst Kultur Kirchlinteln

Meistgelesene Artikel

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

Nächtlicher Einbruch in Seniorenheim - Täter gestellt 

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

20-jähriger Radfahrer bei Unfall schwer verletzt - Autofahrer flüchtet

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

Erstmals Kinderanimation zum Start des Brokser Markts

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

Kommentare