Bundesstraße 6 gesperrt / 14-Jähriger verletzt

Wohnhaus in Asendorf gerät in Flammen

+
Wegen des Einsatzes an der B6 musste die Straße für rund eine Stunde gesperrt werden.

Asendorf - Wegen eines Zimmerbrandes in Asendorf musste die Bundesstraße 6 am Mittwochnachmittag für rund eine Stunde gesperrt werden. 

Der Brand in einem Haus an der Alten Heerstraße 15 beschäftigte die Feuerwehrleute und die Polizei. Zudem war der Rettungsdienst im Einsatz, der einen 14-jährigen Jungen mit dem Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in ein Bremer Krankenhaus einlieferte. Der Mutter des Jugendlichen, die sich ebenfalls zum Brandzeitpunkt zu Hause befand, ist nichts passiert.

Um 15.15 Uhr wurden die Feuerwehren Asendorf, Bruchhausen-Vilsen, Ochtmannien und Engeln per Meldeempfänger alarmiert. Sie rückten laut Pressesprecher Cord Brinker mit insgesamt 43 Kräften aus. Zudem waren Gemeindebrandmeister Michael Ullmann, die Kripo aus Syke, die Kripo aus Diepholz und je ein Rettungswagen aus Diepholz und Hoya vor Ort.

In einem Zimmer in der ersten Etage war ein Brand ausgebrochen. Die Feuerwehrleute gingen unter schwerem Atemschutz in das Gebäude und verhinderten durch einen schnellen Löschangriff eine weitere Ausweitung des Brandes. „Die Brandursache ist bisher noch unbekannt“, erklärte Cord Brinker.

Die Kripo habe die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sperrte für die Dauer des Einsatzes die Bundesstraße 6. Gegen 16.30 Uhr hoben die Beamten diese wieder auf.

asc/as

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werder auf dem Freimarkt

Werder auf dem Freimarkt

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Bild von gewildertem Nashorn ist Wildlife-Foto des Jahres

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Xi Jinping träumt von China als Weltmacht

Meistgelesene Artikel

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Kein Engagement gegen Atomwaffen: „Bund nimmt totale Zerstörung in Kauf“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Brockumer Großmarkt: „Einzäunung und Entsorgung werden verbessert“

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Kreislandwirt befragt Landtagswahl-Kandidaten in Rehden

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Beratung für Gründerinnen im geschützten Rahmen

Kommentare