Ermittlungen zur Brandursache laufen

Feuerwehr rückt mit Großaufgebot zu Scheunenbrand nach Uenzen aus

+

Uenzen - Zu einem Scheunenbrand sind mehrere Ortswehren gegen 22 Uhr am Donnerstagabend nach Uenzen ausgerückt.

Die sich in der unmittelbaren Nähe des Brandes reedgedeckten Häuser befanden wurden die Ortsfeuerwehr Uenzen, die Ortsfeuerwehren Bruchhausen-Vilsen, Süstedt, Ochtmannien, Schwarme und die Einsatzleitung Ort Gruppe aus Bruchhausen-Vilsen und Asendorf alarmiert. 


Die 91 Einsatzkräfte bekamen das Feuer schnell unter Kontrolle, sodass die ersten Brandschützer nach einer halben Stunde wieder abziehen konnten, heißt es in einer Pressemitteilung der Feuerwehr. Die Polizei Syke und die Kriminalpolizei Diepholz leiteten noch in der Nacht erste Ermittlungen zur Brandursachse ein. 

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Das Samsung Galaxy Note 9 im Test

Das Samsung Galaxy Note 9 im Test

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Porsche 356 hat mit 70 Jahren noch viel Biss

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Paketzustellung direkt ins parkende Auto

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Maas ruft nach Auschwitz-Besuch zu mehr Zivilcourage auf

Meistgelesene Artikel

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

Sattelzug gerät vor Baustellenbereich auf der A1 ins Schleudern - hoher Sachschaden 

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

AMC feiert Sonntag 60-jähriges Bestehen

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Kommentare