Schülerbands beim „Rosa“-Finale

1 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
2 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
3 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
4 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
5 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
6 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
7 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
8 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.

Spannend wurde es am Freitagabend Abend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“. Die Band „Rockin´ Gudewill“ (Gudewill-Schule Thedinghausen) machte den Anfang (Bild), außerdem standen noch der Chor der Albert-Schweitzer-Schule Nienburg, „Frontbeat“ (Gymnasium Sulingen), „Vortex“ (Gymnasium Bruchhausen-Vilsen) und die Schulband der Wümmeschule Ottersberg im Finale. Die Albert-Schweitzer-Schüler setzten sich durch und holten den Titel. Der „Rosa“-Wettbewerb ist vom Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ins Leben gerufen worden. Das Anliegen der Jugendförderung im regionalen Umfeld verbindet den engagierten Club mit den Volksbanken der Landkreise Diepholz, Nienburg und Verden, der Mediengruppe Kreiszeitung sowie dem Unternehmen Avacon als Sponsoren.

Das könnte Sie auch interessieren

Schützenfest Twistringen - der Auftakt am Samstag

Die fünfte Twistringer Jahreszeit wurde am Samstag mit einem grandiosen Stadtschützenfest eingeläutet. Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen aus …
Schützenfest Twistringen - der Auftakt am Samstag

Schützenfest in Kirchlinteln

Auf dem Schützenfest Kirchlinteln feierten die Schützen und ihre Gäste ein ganzes Wochenende lang. Zu den Ausmärschen begrüßte König Sascha Krismann …
Schützenfest in Kirchlinteln

Schützenfest in Stedorf

Bei bester Stimmung feierten die Stedorfer Schützen ihr 145. Schützenfest. Wie immer gab es auch in diesem Jahr zahlreiche Bewerber auf die …
Schützenfest in Stedorf

Schützenfest in Twistringen am Montag

Mit einem tollen Schützenkommers und vielen schönen und emotionalen Momenten endete am Montag das dreitägige Spektakel in Twistringen. Die Stadt war …
Schützenfest in Twistringen am Montag

Meistgelesene Artikel

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Ralf Siemers ist neuer König in Twistringen

Schützenfest Twistringen: Ralf Siemers besteigt Schützenthron

Schützenfest Twistringen: Ralf Siemers besteigt Schützenthron

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Schützenfest Twistringen: Sieg für den Stadtbrandmeister

Twistringer Kommers: Mitglieder inthronisieren König Ralf Siemers

Twistringer Kommers: Mitglieder inthronisieren König Ralf Siemers

Kommentare