Schülerbands beim „Rosa“-Finale

1 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
2 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
3 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
4 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
5 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
6 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
7 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
8 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.

Spannend wurde es am Freitagabend Abend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“. Die Band „Rockin´ Gudewill“ (Gudewill-Schule Thedinghausen) machte den Anfang (Bild), außerdem standen noch der Chor der Albert-Schweitzer-Schule Nienburg, „Frontbeat“ (Gymnasium Sulingen), „Vortex“ (Gymnasium Bruchhausen-Vilsen) und die Schulband der Wümmeschule Ottersberg im Finale. Die Albert-Schweitzer-Schüler setzten sich durch und holten den Titel. Der „Rosa“-Wettbewerb ist vom Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ins Leben gerufen worden. Das Anliegen der Jugendförderung im regionalen Umfeld verbindet den engagierten Club mit den Volksbanken der Landkreise Diepholz, Nienburg und Verden, der Mediengruppe Kreiszeitung sowie dem Unternehmen Avacon als Sponsoren.

Das könnte Sie auch interessieren

Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

In welchen Berufen werden die Menschen am häufigsten krank? Dieser Frage sind die Krankenkassen nachgegangen. Das Ergebnis dürfte viele erstaunen.
Überraschend: Diese fünf Berufe machen krank

Das Haus des Lebens: Strolchenvilla startet in Bassum

Casa Vida – das Haus des Lebens. Diesen Namen hat eine alte Villa in Bassum bislang getragen. Jetzt ist daraus ein neues Haus des Lebens entstanden: …
Das Haus des Lebens: Strolchenvilla startet in Bassum

Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

Nach Protesten in der ganzen Republik an den vergangenen Wochenenden waren auch für diesen Samstag deutschlandweit Proteste von Kritikern der …
Neue Proteste gegen Corona-Regeln kleiner als erwartet

„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Freiburg - Kaum zu glauben, aber wahr: Der SV Werder Bremen kann noch gewinnen! Und kämpfen können die Bremer! Das Netz reagiert unterschiedlich auf …
„Ich glaube, das Internet ist kaputt: Es sagt, Werder hat gewonnen.“ - Die Netzreaktionen zu #SCFSVW

Meistgelesene Artikel

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Tödlicher Zusammenstoß mit Motorrad: Radfahrerin stirbt auf der B61 bei Sulingen

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Brände im Moor und Wald: Diepholzer Feuerwehren mit Quads im Einsatz

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Vandalismus am Hohen Berg: Unbekannte fällen zukünftigen Kletterbaum

Flüssiges Gold made in Twistringen

Flüssiges Gold made in Twistringen

Kommentare