Schülerbands beim „Rosa“-Finale

1 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
2 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
3 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
4 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
5 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
6 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
7 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.
8 von 110
Spannend wurde es am Freitagabend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“.

Spannend wurde es am Freitagabend Abend beim „Rosa“-Musikwettbewerb: Fünf Musikgruppen aus den Landkreisen Diepholz, Nienburg und Verden wetteiferten um die Trophäe „Rosa 2015“. Die Band „Rockin´ Gudewill“ (Gudewill-Schule Thedinghausen) machte den Anfang (Bild), außerdem standen noch der Chor der Albert-Schweitzer-Schule Nienburg, „Frontbeat“ (Gymnasium Sulingen), „Vortex“ (Gymnasium Bruchhausen-Vilsen) und die Schulband der Wümmeschule Ottersberg im Finale. Die Albert-Schweitzer-Schüler setzten sich durch und holten den Titel. Der „Rosa“-Wettbewerb ist vom Rotary Club Bruchhausen-Vilsen ins Leben gerufen worden. Das Anliegen der Jugendförderung im regionalen Umfeld verbindet den engagierten Club mit den Volksbanken der Landkreise Diepholz, Nienburg und Verden, der Mediengruppe Kreiszeitung sowie dem Unternehmen Avacon als Sponsoren.

Das könnte Sie auch interessieren

Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Eintracht Frankfurt im Vergleich

Wer hat wie benotet? Die Einzelkritiken und Noten zum Unentschieden von Werder Bremen gegen Eintracht Frankfurt von der DeichStube, „Kicker“, …
Wer hat wie benotet? Die Werder-Noten gegen Eintracht Frankfurt im Vergleich

70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

Am Freitagabend gab es in Niedersachsenhalle eine Zeitreise durch 70 Jahre Verdener Auktionsgeschichte. Der Hannoveraner Verband hatte eingeladen und …
70 Jahre Verdener Auktion: Großer Gala-Abend

„Wie soll man da nicht rammdösig werden?“ - Netzreaktionen zu #SGESVW

2:2 hieß es am Ende eines nervenaufreibenden Spiels zwischen Werder Bremen und Eintracht Frankfurt. Auch das Internet war fix und fertig - die …
„Wie soll man da nicht rammdösig werden?“ - Netzreaktionen zu #SGESVW

Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Am Mittwochmorgen trainierten die Werder-Spieler wieder am Osterdeich. Kapitän Niklas Moisander und Claudio Pizarro trainierten das erste Mal nach …
Fotostrecke: So lief das Werder-Training am Mittwoch

Meistgelesene Artikel

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Brautmodengeschäft in Twistringen ist Schauplatz für Vox-Sendung

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

Phantombild-Fahndung nach Überfall auf Fahrdienst-Mitarbeiterin

K-Scheune fördert kulturelles Leben

K-Scheune fördert kulturelles Leben

Männertreff als Alternative zum Trauercafé

Männertreff als Alternative zum Trauercafé

Kommentare