Aircombat-Wettbewerb des Modellflugvereins Schwarme

1 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
2 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
3 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
4 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
5 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
6 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
7 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
8 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.

Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände. Am Start waren ferngesteuerte Modell-Jagdflugzeuge nach dem Vorbild von Maschinen aus den Ersten und Zweiten Weltkrieg und lieferten sich wilde Luftschlachten am Himmel.

Was den Piloten am Boden den Angstschweiß ins Gesicht trieb, sorgte bei den Zuschauern für jede Menge Spaß und packende Momente. Der Preis dafür: So manches Flugmodell ging am Abend in zersplitterten Einzelteilen mit seinem Eigner auf die Heimreise.

Das könnte Sie auch interessieren

Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

Im Rahmen einer Feierstunde am Freitagabend im Feuerwehrhaus Leeste hat Bürgermeister Andreas Bovenschulte für Verwaltung und Rat das neue Gebäude …
Einweihung des Feuerwehrhauses Leeste

14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Alle zwei Jahre treffen sich Ballonfahrer aus ganz Deutschland, aus den Niederlanden und aus Litauen zu einem Stelldichein im in Barnstorf. Am …
14. Barnstorfer Ballonfahrer-Festival 

Sommerfest der SPD in Verden 

Der Auftritt von Außenminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel beim Sommerfest der SPD auf dem Mehrgenerationenplatz an der Aller ist ausgefallen. …
Sommerfest der SPD in Verden 

La Strada in Rotenburg - der Freitag 

Ein Festival der Gegensätze sollte das diesjährige „La Strada“ werden: bunt, schrill, romantisch, leise und laut, international und lokal. Doch …
La Strada in Rotenburg - der Freitag 

Meistgelesene Artikel

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Gerätehaus in Leeste feierlich übergeben

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Unfall im Kreisverkehr: Motorradfahrer tödlich verletzt 

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Aus der Disco direkt gegen eine Laterne und in eine Schlägerei

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“

Wetterexperte zum Ballon-Fahrer-Festival: „Wind ist unser Hauptfeind“