Aircombat-Wettbewerb des Modellflugvereins Schwarme

1 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
2 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
3 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
4 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
5 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
6 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
7 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.
8 von 40
Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände.

Wahnwitzige Flugmanöver bei höchsten Geschwindigkeiten, dazu jede Menge Bruch und Kollisionen – am Sonnabend veranstaltete der Modellflugverein Schwarme einen Aircombat-Wettbewerb auf seinem Luftsportgelände. Am Start waren ferngesteuerte Modell-Jagdflugzeuge nach dem Vorbild von Maschinen aus den Ersten und Zweiten Weltkrieg und lieferten sich wilde Luftschlachten am Himmel.

Was den Piloten am Boden den Angstschweiß ins Gesicht trieb, sorgte bei den Zuschauern für jede Menge Spaß und packende Momente. Der Preis dafür: So manches Flugmodell ging am Abend in zersplitterten Einzelteilen mit seinem Eigner auf die Heimreise.

Das könnte Sie auch interessieren

Maifestival in Bruchhausen-Vilsen 

Selten hat Bruchhausen-Vilsen so ein heißes Maifestival gefeiert. Am Sonntag waren bei Temperaturen um die 30 Grad und Sonne satt Schattenplätze sehr …
Maifestival in Bruchhausen-Vilsen 

Gartentage in Thedinghausen 

Im malerischen Innenhof, im romantischen Schlosspark und im einzigartigen Baumpark des Erbhofes präsentierten sorgfältig ausgewählte Aussteller …
Gartentage in Thedinghausen 

Hunderte feiern das Bierfest 2018

Bei super Sommerwetter feierten die Freunde des Hopfens am Wochenende auf Einladung der Wirtegemeinschaft Twistringen das zweite Bierfest. „Wir sind …
Hunderte feiern das Bierfest 2018

Piazzetta 2018: „Stelle di Notte“ an der Freudenburg

Zur abendlichen Variete-Veranstaltung der Piazzetta „Stelle di Notte“ in Bassum im Park der Freudenburg kamen mehr als 1000 Besucher jeden Alters. …
Piazzetta 2018: „Stelle di Notte“ an der Freudenburg

Meistgelesene Artikel

16-Jähriger stirbt bei Badeunfall im Steller See

16-Jähriger stirbt bei Badeunfall im Steller See

Feuer und Qualm in der Graftlage

Feuer und Qualm in der Graftlage

Lagerhalle mit Rundballen brennt auf Reiterhof

Lagerhalle mit Rundballen brennt auf Reiterhof

Bürgermeisterwahl in Diepholz ohne Entscheidung - Stichwahl terminiert

Bürgermeisterwahl in Diepholz ohne Entscheidung - Stichwahl terminiert