Tiervorführung leitet Verkaufsschau ein

Fohlenkauf per Handschlag

+
Anne Krüger zeigt in einer Schau, was ihre Hunde, Pferde und Ziegen alles können.

Br.-Vilsen - Von Vivian Krause. Ziegen steigen auf das Dach eines Autos, Pferde verbeugen sich vor dem Publikum, und Hunde schleppen in ihrer Schnauze Trensen hin und her. „Wer genau hinsieht, erkennt, dass das hier kein Produkt des Zufalls ist“, sagt Jan Degener. Für alle anderen mag es wie ein Durcheinander von Tieren wirken, als Dienstag beim Pferdemarkt vier Ziegen, fünf Hunde und zwei Pferde eine Schau auf dem Pferdemarkt liefern. Die Tiere und die Reiterinnen, Anne Krüger und ihre Tochter Carla, sind farblich aufeinander abgestimmt – Fell und Kleidung sind einheitlich schwarz-weiß gehalten. Die Kommandos führen die Vierbeiner extrem präzise aus.

Angeleitet werden die Tiere von Trainerin Anne Krüger. Sie ist gemeinsam mit ihrer Tochter und ihrem Lebensgefährten Jan Degener, der gleichzeitig die Moderation übernimmt, aus Melle (Landkreis Osnabrück) angereist. In diesem Jahr präsentiert die Gruppe zum ersten Mal ihr Können beim Brokser Heiratsmarkt. Krüger trat bereits in Zürich, Brüssel und Berlin mit ihren Tieren auf. „Statt wie angekündigt mit Enten tritt Anne Krüger heute mit Ziegen auf“, sagt der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft „Rund um die Besamungsstation Süstedt“, Hans-Heinrich Brüning, kurz vor dem Start. Die Arbeitsgemeinschaft als Organisatorin bereichert die 22. Fohlenverkaufsschau mit diesem Programmpunkt.

Der Hof Brüning aus Süstedt-Ochtmannien präsentiert Hengst „Vasco da Gama“.

Anschließend präsentieren sich acht Fohlen – von Minishettys über Hannoveraner bis Vollblutaraber ist alles dabei. Die Moderation der Verkaufsschau übernimmt Heinrich Behrmann.

Vertreten sind Vierbeiner von Züchtern aus Süstedt-Ochtmannien, Estorf, Hoyerhagen, Petershagen und Marklohe.

„Das ist keine typische Auktion“, erklärt Brüning. Nach der Präsentation der Fohlen können potenzielle Käufer zu den Pferdehängern, die hinter dem Platz abgestellt sind, gehen. Nummern an den Wagen weisen auf das jeweilige Fohlen hin. Die Ziffern stimmen mit denen im Heft, das Besucher vor der Verkaufsschau erwerben können, überein. Der Handel erfolgt dann per Handschlag.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Zweijährige in Hamburg getötet - Vater auf der Flucht

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Der Montag auf dem Bremer Freimarkt

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Ägyptische Assassinen und Prinzessinnen retten mit Mario

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Hommage an Farbe: Yves Saint Laurent-Museum in Marrakesch

Meistgelesene Artikel

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

„goraSon“ brennt ein Feuerwerk der osteuropäischen Musikkunst ab

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Premiere bei der „Barnstorfer Speeldeel“: Volles Haus und viel Vergnügen

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Zukunftswerkstatt zeigt Senioren den richtigen Umgang mit dem Rollator

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Baugebiet in Schwarme vor Erweiterung

Kommentare