Fördergemeinschaft entwickelt „Bruvi-Gutschein“ / Aktion zum Sommernachtsshopping

Ein Gutschein für 135 Betriebe

+
Die Fördergemeinschaft-Vorstandsmitglieder (von links) Robert Ehrenbruch, Friedrich Meyer, Beate Biemelt und Michael Sommer präsentieren den neuen Geschenkgutschein.

Br.-Vilsen - Von Mareike Hahn. Wer einen Gutschein verschenken, sich aber nicht auf ein bestimmtes Geschäft festlegen will, für den hat die Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen genau das Richtige: Der Vorstand hat einen neuen Geschenkgutschein entwickelt, der für alle 135 Mitgliedsbetriebe gilt. In einem Pressegespräch stellte Geschäftsführer Friedrich (Ecki) Meyer den „Bruvi-Gutschein“ zusammen mit Kassenwart Robert Ehrenbruch, Schriftführerin Beate Biemelt und dem Vorsitzenden Michael Sommer vor.

„Die Idee entstand vor einem Jahr, seitdem haben wir uns mit den Details befasst“, sagt Meyer. „Wir möchten Kunden nach Bruchhausen-Vilsen locken.“ Ehrenbruch ergänzt: „Und wir wollen etwas für unsere Mitgliedsbetriebe tun und die Kaufkraft bündeln.“ Auch wenn die Gutscheine sicher eher in Geschäften und Gastronomiebetrieben eingelöst würden, gelten sie auch für alle anderen Mitglieder, beispielsweise die Rechtsanwälte und Handwerker. Bei den teilnehmenden Betrieben hängen Plakate aus, auf denen „Bei uns können Sie den Gutschein einlösen“ und „Wir sind dabei!“ steht. Jedem Gutschein liegt eine Liste der Mitgliedsbetriebe bei.

An sechs Verkaufsstellen ist der „Bruvi-Gutschein“ erhältlich: im „TourismusService“, im Weltladen, bei der Tankstelle Citi Oil, bei der Volksbank sowie bei den Kreissparkassen in Vilsen und Bruchhausen. Auch Ecki Meyer verkauft den Gutschein, er ist unter Telefon 04252/2372 erreichbar. Ferner können Interessierte im Internet unter www.fgbruvi.de einen Geschenkgutschein bestellen. Nachdem sie das Geld überwiesen haben, schickt Meyer ihnen den Gutschein zu – zur Einführung ohne Porto- und Versandkosten. „Unser Ziel ist, dass nicht nur Einheimische den Gutschein kaufen, sondern auch Auswärtige. Wir wollen natürlich möglichst viele Besucher nach Bruchhausen-Vilsen holen“, sagt Meyer.

Der Mindestbetrag beträgt zehn Euro, darüber ist jede Summe möglich. „Allerdings ist der Gutschein nicht teilbar, er muss in einem Geschäft eingelöst werden“, sagt Biemelt. Eine Barauszahlung sei nicht vorgesehen, fügt Meyer hinzu. „Wer einen großen Betrag verschenken will, kann ihn natürlich splitten und mehrere Gutscheine kaufen“, rät Ehrenbruch.

Für das Sommernachtsshopping am Sonnabend, 4. Juli, planen die Kaufleute eine besondere Aktion: Unter allen, die zwischen 18 und 23 Uhr beim Weltladen einen „Bruvi-Gutschein“ kaufen, verlosen sie einen 30-Euro-Gutschein.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Alpaka-Nachwuchs in Rethem

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Tourbus unter dem Hammer: Reisen wie einst die Kelly Family

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

Personaler verraten: So sieht der perfekte Bewerber aus

„Lenna” im Kurpark

„Lenna” im Kurpark

Meistgelesene Artikel

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Philip Sander löst Simon Hammann als Schützenkönig von Twistringen ab

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Twistringer Schützen erleben Marathon der Glückseligkeit

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Neues Königspaar in Twistringen gekürt

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Sanitär-Firma Waßmann: Insolvenz

Kommentare