Flurbereinigung: Neue Maßnahmen geplant

Süstedt wird ein bisschen grüner

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Ochtmannien/Weseloh - Das Flurbereinigungsverfahren Ochtmannien-Weseloh schreitet voran: Für 2016 sind einige Maßnahmen vorgesehen. Welche, das erklärte Ehler Meierhans, Ratsherr und Vorsitzender der Teilnehmergemeinschaft, jetzt dem Süstedter Gemeinderat.

„Wir wollen nächstes Jahr erste Anpflanzungen vornehmen“, sagte Meierhans. „Entlang dem neu ausgebauten Eichenweg sollen Eichen gepflanzt werden.“ Auch an der Bergkämpe seien Anpflanzungen geplant. „Die Gemeinde wird 2016 auf jeden Fall ein bisschen grüner“, versprach Ehler Meierhans.

Außerdem sollen mehrere Straßen ausgebaut werden, zum Beispiel An der Forst sowie die namenlose Verlängerung des Alten Heerwegs, die künftig gut zu Fuß passierbar sein soll.

Der Eigenanteil der Gemeinde beträgt im kommenden Jahr laut Meierhans 26000 Euro, die restlichen Kosten zahlen Land, Bund und Europäische Union aus Fördertöpfen.

mah

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

20. Etappe: Froome hat vierten Toursieg so gut wie sicher

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Gute Stimmung auf dem Campingplatz beim Deichbrand

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Bartels trifft gegen Ex-Club, aber Werder verliert

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Israel nimmt nach Anschlag Bruder des Attentäters fest

Meistgelesene Artikel

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

Mächtiger Allrounder im Team - 300.000 Euro schwer

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

14-Jähriger kracht auf der Flucht vor Polizei in Gaststätte

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Weyhe nimmt‘s locker mit „Singing in the rain“

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Unwetter erreicht den Bremer Süden mit Hagel, Starkregen und Sturmböen

Kommentare