Flüchtlinge: Schule wünscht mehr Hilfe

„Das Land lässt uns allein“

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Br.-Vilsen - 26 Flüchtlinge besuchen zurzeit die Oberschule in Bruchhausen-Vilsen. Doch obwohl das Kollegium großen Einsatz zeigt und Verstärkung durch eine Lehrkraft für Deutsch-Unterricht bekommen hat, ist die Betreuung der Kinder nur schwer zu meistern. Ein Grund ist die mangelnde Unterstützung aus Hannover: „Das Land lässt uns allein“, sagte der Zweite Konrektor Jürgen Schiffbach während der jüngsten Sitzung des Schulausschusses.

Aufgekommen war das Thema, weil Walter Kreideweiß (Grüne) sich erkundigt hatte, ob es für die Lehrer genug Fortbildungen zum Umgang mit Flüchtlingskindern gebe. Immerhin sprechen diese „in der Regel erst mal null Deutsch“, sagte er. Das bestätigte Schiffbach und ergänzte, unter den Zehn- bis 17-Jährigen aus „allen Ländern“ seien sowohl Analphabeten als auch Hochintelligente.

„Wir waren letztes Jahr sehr dankbar, dass der Schulträger schnell reagiert und uns Frau Köster geschickt hat“, sagte Schiffbach. Wie berichtet, gibt Conny Köster den Flüchtlingen der Jahrgänge fünf bis zehn 20 Stunden die Woche Deutschunterricht. Zudem wurde nun eine Sprachklasse für die Schule genehmigt.

Was Schiffbach und Ausschussmitglied Ulf Schmidt (Grüne), seit dem vergangenen Jahr pensionierter Lehrer, dann berichteten, sorgte indes bei einigen Zuhörern für Kopfschütteln. Mitte November hatte Schmidt angeboten, sechs Stunden die Woche an der Oberschule Deutsch zu unterrichten. „Wenn man in Syke bei der Schulbehörde anruft, ist die erste Reaktion: ,Haben Sie Langeweile?‘“, sagte der Ex-Studiendirektor. „Da passiert überhaupt nichts. Seit Mitte November bin ich am Telefonieren.“

Ganze zwei Monate vergingen schließlich, bis Schmidt am Freitag ein Vorstellungsgespräch bei Schiffbach hatte. „Wir hoffen, dass er in drei Wochen dann auch endlich anfangen darf“, sagte der Zweite Konrektor. „Das dauert.“

mah

Mehr zum Thema:

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Christine Kaufmann (†): Bilder aus ihrem Leben

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Küken liefern „PiepSchau“ in der Grundschule Asendorf

Ostermarkt in Brunsbrock

Ostermarkt in Brunsbrock

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Was jetzt teuer ist - und wo Sie sparen können

Meistgelesene Artikel

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Frage zum Frühlingserwachen: „Wer braucht schon Moore?“

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Polizei ermittelt gegen Bassumer Jugendtrainer

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühjahrskonzert mit musikalischer Reise 

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Frühlingsmarkt lockt Besucher

Kommentare