Firma Egesun kauft Fläche in Martfeld

Verträge unterzeichnet

+
Mediengruppe Kreiszeitung

Martfeld - Die Verträge sind unterschrieben: Die Firma Egesun hat ein vier Hektar großes Grundstück im Gewerbegebiet „Holzmaase II“ in Martfeld gekauft. Nach Angaben von Torsten Beneke, Bauamtsleiter im Rathaus Bruchhausen-Vilsen, beschäftigt sich der Betrieb derzeit mit der detaillierten Bauplanung.

Bevor Egesun loslegen könne, müsse die Gemeinde den Bebauungsplan für das betroffene Gelände auf den Weg bringen. „Wir werden sicher auch Gespräche mit den Anliegern führen und im Rat öffentlich über die Planungen berichten“, sagt Beneke. „Ziel von Egesun ist, 2016 anzufangen zu bauen.“

Wie berichtet, will die Firma an ihrem neuen Standort sieben Millionen Euro investieren. Sie verlegt ihren Firmensitz von Oyten (Landkreis Verden) an den Martfelder Ortsausgang in Richtung Beppen. Egesun produziert Biofrüchte und -nüsse der Marke Morgenland.

mah

Mehr zum Thema:

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

Reitpferde- und Fohlenauktion in Verden 

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

"De Beek-Uln": Jubiläumskonzert in Scheeßel

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Saarländer wählen neuen Landtag - Reicht es für Rot-Rot?

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Ferrari-Star Vettel triumphiert beim WM-Auftakt

Meistgelesene Artikel

Sattelzug blockiert Lange Straße

Sattelzug blockiert Lange Straße

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Problem Brandschutz: Barrier Grundschule muss auf größten Raum verzichten

Kommentare