Maimarkt in Bruchhausen-Vilsen lockt mit einigen Neuheiten

Festival, Bus-Shuttle und Fahrradversteigerung

Ein Highlight des Maimarkts: die Modenschau. - Archivfoto: mhu

br.-vilsen - Die Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen lädt für Sonntag, 22. Mai, von 11 bis 18 Uhr zum Maimarkt im historischen Ortskern von Vilsen ein. Auf die Besucher warten einige Neuheiten, zum Beispiel das „Festival International“, ein Bus-Shuttle und eine Fahrradversteigerung. Zudem gibt es einen Flohmarkt, einen Kräutermarkt und eine Modepräsentation. Um 13 Uhr öffnen die Geschäfte ihre Türen.

Das „Festival International“ am Kohlwührensee feiert Premiere. „Es geht um die Integration unserer Flüchtlinge. Unterstützung erhalten wir von dem Verein ,Lebenswege begleiten‘, den Landfrauen Asendorf und den Clowns aus Süstedt“, berichtet Friedrich Meyer, Geschäftsführer der Fördergemeinschaft Bruchhausen-Vilsen. Die Fördergemeinschaft organisiert den Maimarkt.

Neu ist auch ein Oldtimer-Shuttle, ein kostenloser Pendelverkehr zwischen der Küchenwelt Klingeberg (Lange Straße 91) und dem historischen Ortskern Vilsen mit vielen Zwischenstationen auf der Strecke. Der Shuttle-Bus fährt von 11 bis 17 Uhr immer stündlich an der Küchenwelt Klingeberg ab. Zudem hält er immer zur halben Stunde an der Volksbank/Poggenkrog. Erster Halt dort ist um 11.30 Uhr, letzter Halt um 17.30 Uhr.

Ebenfalls neu im Programm des Maimarkts ist eine Fahrradversteigerung um 16 Uhr auf dem Vorplatz des Geschäfts „Bullenkamp“. Der Erlös aus der Aktion kommt dem Jugendhaus Broksen und der Tierschutzgruppe Bruchhausen-Vilsen und Umgebung zugute.

Doch nicht nur Neuheiten, sondern auch Altbewährtes finden die Besucher auf dem Maimarkt. Wer möchte, kann während der Veranstaltung zum Beispiel in zahlreichen Geschäften im Rahmen des verkaufsoffenen Sonntags ab 13 Uhr shoppen gehen. In den Läden gibt es zahlreiche Aktionen und Angebote.

Neben mehr als 30 Marktbeschickern, die Obst- und Gemüse, Kunsthandwerk und vieles mehr anbieten, trägt ein Kinderanimationsprogramm zum Gelingen der Veranstaltung bei.

Ein Flohmarkt findet auf der Sulinger Straße ab Engelbergplatz statt. Hobbyaussteller zahlen keine Standgebühr. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Zudem gibt es einen Anliegerflohmarkt auf der Brautstraße. Dort werden unter anderem qualitativ hochwertige Stofftiere von Steiff angeboten.

Inspirationen für die aktuelle Sommermode können sich Interessierte bei einer Modepräsentation ab 14 Uhr am Engelbergplatz holen.

Folgende Straßen werden am Sonntag, 22. Mai, von 6 Uhr bis 24 Uhr gesperrt: Bahnhofstraße ab Feldstraße bis einschließlich Engelbergplatz, Sulinger Straße bis Eichendorffstraße, Brautstraße bis Einmündung Vilser Schulstraße, Lindenberg sowie Assessorstraße und Bollenstraße ab Einmündung Vilser Schulstraße bis Bahnhofstraße. An diesen Straßen sind auch alle Parkstreifen beziehungsweise Parkplätze gesperrt.

www.fgbruvi.de

Mehr zum Thema:

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Kein Platz im Paradies? - Neuseeland-Boom sorgt für Ärger

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Eindrücke von der Messe Fairnet-City

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Baustelle an der Leester Straße: Geschäfte klagen über Einbußen

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Jonas Jäschke geht mit seiner Kamera auf Amphibienjagd

Meistgelesene Artikel

Kinderkarneval des TSV Drentwede: „Immer total cool hier“

Kinderkarneval des TSV Drentwede: „Immer total cool hier“

Bühnenshow und Bonbonregen

Bühnenshow und Bonbonregen

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

GTS 2001: Jeder dritte Lehrer krank

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

„In freiem Fall stürzte der Pilot aus 6 000 Metern Höhe herab“ – ohne Fallschirm

Kommentare