Ferienkinder entern das Brokser Jugendhaus

Eine Aktion für Kids in der Altersgruppe von acht bis zwölf Jahren bot in dieser Woche das Team des Jugendhauses Broksen im Rahmen der Ferienkiste. Nachdem sich die Kinder Namensbuttons erstellt hatten, ging es los: Die Mädchen und Jungen konnten das Jugendhaus ausgiebig erkunden. Mancher saß das erste Mal am Schlagzeug oder spielte E-Gitarre, andere übten sich in Billard, Tischtennis oder am Tischkicker.

„Auch ein kräftiger Schauer, der das geplante Stockbrotbacken unmöglich machte, konnte die gute Stimmung nicht trüben“, erzählt Jugendpfleger Michael Wegner. Kurzerhand backte die Gruppe stattdessen im Haus Brezeln; dazu gab es Kartoffeln mit frischen Kräutern, Rohkost und Dips. Organisiert hatte Wegner den Tag zusammen mit Erzieherin Simona Bartz. Die beiden danken den Jugendleitern des Jugendhauses Janin, Karen, Sören und Jolyne mit dem Neufundländerwelpen Lotti, die sich im Vorfeld bereit erklärt hatten, bei der Aktion zu helfen.

„Es war ein gelungener Ferienkisten-Abend für die jüngeren Kids, die es sichtlich genossen, das Jugendhaus für sich zu haben“, bilanziert Wegner.

Das könnte Sie auch interessieren

Mehr zum Thema:

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werbung für Abtreibung: Ein Urteil heizt alte Debatten an

Werder-Abschlusstraining

Werder-Abschlusstraining

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Simbabwes neuer Präsident will die Wirtschaft ankurbeln

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Wow! Mats Hummels und Cathy zeigen ihre Villa - und jeder kann dort Urlaub machen

Meistgelesene Artikel

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Top-News aus der Region direkt aufs Smartphone

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Milchtankstellen und mehr: Direktverkauf im Kreis Diepholz

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Eigenes Friedenslied für den Eurovision Song Contest

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Charlotte Wiggermann vertritt die GFS beim Kreisentscheid

Kommentare