Familientag des TSV Schwarme

110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
1 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
2 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
3 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
4 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
5 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
6 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
7 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.
8 von 21
110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.

110 Jahre alt ist der TSV Schwarme in diesem Jahr geworden. Im Rahmen des Jubiläums feierte er am Sonntag einen Kinder-, Jugend- und Familientag auf dem Sportplatz.

Das könnte Sie auch interessieren

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

Die legendäre jbs-Maisfeldfete in Westeresch war wieder sehr gut besucht. Bis in den Morgen wurde nach aktuellen Beats getanzt.
jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 2

Kreisfeuerwehrtag in Morsum

Thedinghausen - Die Freiwillige Feuerwehr Riede war nach einem langen Kreisfeuerwehrtag der jubelnde Sieger in Morsum. Dort trafen sich gestern 53 …
Kreisfeuerwehrtag in Morsum

jbs-Maisfeldfete - der Oldieabend

Beim Oldie-Abend herrschte beste Stimmung und die vielen Gäste tanzten in die Nacht hinein.
jbs-Maisfeldfete - der Oldieabend

jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Die legendäre jbs-Maisfeldfete in Westeresch war wieder sehr gut besucht. Bis in den Morgen wurde nach aktuellen Beats getanzt.
jbs-Maisfeldfete in Westeresch - Teil 1

Meistgelesene Artikel

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

„Tag des Motorsports“ lockt mehr als 6 000 Besucher

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Reload-Team bereitet den Bands die passende Bühne

Drei tolle Tage in Sulingen

Drei tolle Tage in Sulingen

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Gourmetfestival-Premiere: „Hammer, Hammer, Hammer!“

Kommentare