Fachliche Unterstützung vom Fachverein

Ein Aquarium für die „Löwenzahn“-Kinder

+
Gespannt schauen die Kindergarten-Kinder ins Aquarium. Beobachtet werden sie von (von links) Karl-Heinz Oestmann, Bernd Bormann, Peter Buttgereit, Jens Crueger und Jürgen Ahrens.

Br.-Vilsen - Der Kindergarten „Löwenzahn“ in Bruchhausen-Vilsen hat ein Aquarium gesponsert bekommen. Es stammt aus der bundesweiten Spendenaktion „Wasserwelten“. Alle Kosten werden für die ersten zwölf Monate übernommen. Wasserwelten gehört zur Umweltinitiative „Zukunft, Stadt und Natur“. Das Aquarium überreichten am Donnerstag Dirk Nishen vom Netzwerk Natur, Jens Crueger vom Bundesverband für Aquarien- und Terrarienkunde und Karl-Heinz Oestmann vom regionalen Sponsor Town & Country Haus. Fachlich wird das Aquarium vom Verein der Verdener Aquarienfreunde betreut. Mitglied Peter Buttgereit hat es eingerichtet. Laut seiner Aussage sind die eingesetzten Barsche pflegeleicht. Auch wird er den Erziehern eine Einweisung geben. Kindergartenleiterin Anja Marcks sagte: „Ziel ist es, dass wir alle Arbeiten mit den Kindern zusammen machen“, angefangen beim Füttern, bis hin zum Reinigen.

Mit den Fischen halten dauerhaft Tiere Einzug in den Kindergarten. Sie haben den Vorteil, dass sie keine Allergien auslösen oder Auflagen unterliegen.

Mehr zum Thema:

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

Grippewelle 2017: Ende zeichnet sich langsam ab

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

"Sewol"-Bergung in Südkorea macht Fortschritte

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

TôsôX vermischt Kampfsport und Aerobic

Das ist der neue Suzuki Swift

Das ist der neue Suzuki Swift

Meistgelesene Artikel

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

21-Jährige aus Diepholz gründet erfolgreich Firma 

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Nach 26 Jahren: Mann soll Heim verlassen

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Hochkarätige Akteure prügeln sich im Dreyer Sportcenter Dassbeck

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Palliativstützpunkt: Vorstand schließt Kassenprüfer aus

Kommentare