Tanken in Broksen

Facebook-Aufruf beschert „tatsächlich wieder mehr Kunden“

Walter Schmidt resigniert nicht ob der Kundenflaute durch die Sperrung der Schlossstraße/Kanalstraße. Foto: Karin Neukirchen-Stratmann
+
Walter Schmidt resigniert nicht ob der Kundenflaute durch die Sperrung der Schlossstraße/Kanalstraße.

Walter Schmidt, Inhaber der Avia-Tankstelle an der Langen Straße in Broksen, hat es wahrlich nicht leicht. Zuerst die Baustelle an der Langen Straße im vergangenen Jahr, jetzt die Vollsperrung der Kanalstraße. Eine seiner, wenn auch eher zufälligen Kundinnen, hat ob der Schwierigkeiten des Tankstellenbesitzers einen Facebook-Post getätigt.

Br.-Vilsen – „Mich berührte die Geschichte von der Avia-Tankstelle von Herrn Schmidt. Er musste zwei Angestellte entlassen, weil der Durchgangsverkehr wegfällt und viel weniger bei ihm tanken. Er hält seine Tankstelle überwiegend allein für uns geöffnet. Ich finde es ungerecht, dass es dafür keine Entschädigung gibt. Der Bau zieht sich noch hin. Bitte teilt dieses und tankt mal wieder bei Walter Schmidt“, ruft die in Asendorf lebende Wiltrud Henning die Bürger von Bruchhausen-Vilsen auf. Ihr Post hat (Stand 29. August) 187 Reaktionen wie „Gefällt mir“- sowie „Traurig“- und „Wütend“-Angaben erhalten, und viele positive Kommentare.

Aufruf scheint Früchte zu tragen

„Ich bin neulich dort langgefahren und kam mit Walter Schmidt ins Gespräch“, blickt Wiltrud Henning zurück. „Er erzählte mir von seiner Misere, und ich dachte, da muss man was tun.“ Sie machte zwei Fotos, von der Tankstelle und vom Eingang der Baustelle Schlossstraße/Kanalstraße. Ihr Aufruf an die Bevölkerung, trotz eines eventuellen Umwegs weiterhin bei Walter Schmidt zu tanken, scheint Früchte zu tragen. „Wir haben in den vergangenen Tagen tatsächlich wieder mehr Kunden registriert“, erklärt Walter Schmidt, was aber, so räumt er ein, auch mit der Sperrung des Marktplatzes aufgrund des Brokser Heiratsmarktes zu tun haben könnte. „Mal abwarten, was in den nächsten Tagen so passiert.“

Seit Beginn der Baumaßnahmen an der Schlossstraße/Kanalstraße im März hat der Tankstellenbesitzer einen Umsatzrückgang von 50 Prozent zu verzeichnen. „Jetzt hoffen wir alle auf das Ende der Bauphase, angekündigt ist ja Ende Dezember, und hoffen, dass sich dann alles wieder normalisiert.“ Zwei Teilzeitarbeitskräften musste Schmidt kündigen. Langfristig will er seine Tankstelle verpachten, „am liebsten an den Pächter meiner Werkstatt, aber der zögert aufgrund der derzeitigen Zahlen natürlich“. Aus der Erfahrung mit der mehrwöchigen Sperrung der Langen Straße im vergangenen Jahr weiß Walter Schmidt auch, „dass es ein paar Wochen nach Ende der Sperrung dauern wird, bis sich alles normalisiert hat.“ Wiltrud Henning, das hat er sich fest vorgenommen, wird für ihr Engagement von ihm einen Blumenstrauß bekommen. „Toll, dass es so etwas noch gibt“, ist er überwältigt von der Resonanz im sozialen Netzwerk.

Bauarbeiten an der Landesstraße 202:

Die Bauarbeiten an der Schlossstraße und der Kanalstraße in Bruchhausen-Vilsen (Landesstraße 202) dauern an. Die Fertigstellung wird noch dieses Jahr erfolgen, einen genauen Termin nennt die Niedersächsische Landesbehörde für Straßenbau und Verkehr, Geschäftsbereich Nienburg, auf Nachfrage der Kreiszeitung nicht. Die Arbeiten sind in vier Abschnitte gegliedert. Der erste Abschnitt beginnt an der Kreuzung Schlossstraße/Schöne Reihe/Burgstraße und endet an der Einmündung Knesestraße.

Der zweite Abschnitt erstreckt sich von dieser Stelle bis zur Bäckerei Kornau. Der dritte Abschnitt betrifft die Strecke von der Bäckerei bis zum Sägewerk Fahlenkamp, und der vierte Abschnitt vom Betrieb Fahlenkamp bis zum Ende der Baustrecke. Die Abschnitte eins und zwei der Baumaßnahme sind weitestgehend abgeschlossen, teilt Mona-Lisa Guzek von der Behörde mit. Lediglich Restarbeiten seien noch zu erledigen. Im dritten Abschnitt seien der Kanal verlegt und die Hausanschlüsse fertiggestellt worden. Es folgen das Herstellen der hydraulisch gebundenen Tragschicht und das Einbauen der Asphaltschichten. Ab Ende August würden die Nebenanlagen erneuert. Im vierten Abschnitt beginnen ab Anfang September die Kanalbauarbeiten.

Das könnte Sie auch interessieren

elona ist da. Ihre lokalen Nachrichten.

Mehr zum Thema:

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

iPhone 13 jetzt schon sichern – zu diesen Hammer-Konditionen

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Angela Merkel: die wichtigsten Momente ihrer Karriere

Meistgelesene Artikel

Ausgelassene Stimmung im Sulinger „Musikladen“

Ausgelassene Stimmung im Sulinger „Musikladen“

Ausgelassene Stimmung im Sulinger „Musikladen“
Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule

Diepholz: Aus Landhaus Milbe wird Lebendige Schule
Bioenergiepark: Oberverwaltungsgericht Lüneburg lehnt Aufhebungsantrag für Veränderungssperre ab

Bioenergiepark: Oberverwaltungsgericht Lüneburg lehnt Aufhebungsantrag für Veränderungssperre ab

Bioenergiepark: Oberverwaltungsgericht Lüneburg lehnt Aufhebungsantrag für Veränderungssperre ab
Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Schwangere ruft auf dem Sulinger Klinik-Parkplatz selbst den Rettungswagen

Kommentare